Lady Dior Entdecken


Lady Dior Entdecken

Eines weiß der Modeschöpfer sicher: Jede Frau ist eine Prinzessin.

LADY DIOR, GESCHICHTE EINER LEGENDÄREN TASCHE

Lady Dior ging aus dem Wunsch hervor, eine Tasche mit starkem und unverkennbarem Charakter zu schaffen. Ikonisch. 1994 entstand in den Dior-Ateliers eine neue couture-inspirierte Tasche. Elegant und in der Hand zu tragen, grenzte sie sich klar von den damaligen Tendenzen ab. Zunächst trug sie den Kosenamen „Chouchou“. Zwei Jahre später wurde sie als Hommage an Prinzessin Diana, die sich während eines Aufenthalts in Paris sehr für dieses einmalige Accessoire begeistert hatte, Lady Dior genannt. Kaum in den Boutiquen angekommen, wurde die Lady Dior unmittelbar zu einem Erfolg. Heute durch die schöne und talentierte Marion Cotillard repräsentiert, die seit 2008 ihre Muse ist, überzeugt die Lady Dior bis heute. Sie wurde zu einer wahren Bezugsgröße des Hauses Dior. 

EINE UNVERKENNBARE TASCHE DES HAUSES

Die Lady Dior ist rund um gewisse typische Zeichen des Hauses aufgebaut. Die Cannage-Absteppung, eine Signatur von Dior, besteht aus einem Gitter schräger, sich regelmäßig kreuzender Nähte. Ein präzises Muster, durch das sich eine Vielzahl quadratischer Kissen aus dem gepolsterten Leder abhebt wie die spiegelnden Facetten eines Diamanten. Als Symbol für eine feminine und elegante Geste verleihen die bogenförmigen Henkel der Lady Dior eine wahre Couture-Note. Die Charms der Lady Dior sind als wahre Schmuckstücke mit einer feinen Schicht echten Goldes überzogen. An einem ihrer Henkel begleiten die vier Dior-Lettern jede Bewegung mit einem dezenten Klang. Als eines der typischsten Accessoires trägt die Lady Dior unleugbar die Handschrift des Hauses.