Die Silhouetten

Die Silhouetten

Entdecken
Silhouette

1

Klicken und fahren Sie mit gedrückter Maustaste über die Bilder,
um sich die Kollektion anzusehen

Drag
Die Inspiration

Die Inspiration

Entdecken
Die Inspiration

AMERIKANISCHEN STILS
UND INSPIRATION DIOR

Bei dieser Croisière Kollektion geht Raf Simons, künstlerischer Leiter von Christian Dior, von der Idee des amerikanischen Stils und dessen Platz in der nationalen Identität in Verbindung mit der Sensibilität Diors – die grundlegend europäisch ist – aus und präsentiert einen subtilen und abstrakten Blick auf die Verbindung dieser beiden Komponenten. Das Thema der Modenschau ist das Seidentuch. Letzteres wird hier zum Aushängeschild der Kollektion; seine populäre Imagination wird vertieft und seine bürgerlichen und konservativen Konnotationen werden in eine komplexere Vision von Freiheit zerlegt. Die Konstruktion der einzelnen Stücke ist ihrem geometrischen Aspekt entliehen, während ihre dekorative Seite die von Hand bemalten Motive aufgreift. Die herkömmlichen, strukturierten Schnitte – die von den Silhouetten der Schneiderpuppen aus Weidengeflecht inspiriert sind – verbinden sich und kontrastieren mit den Seidenstoffen der Kollektion, die Steifheit der Korsette spielt mit den leicht fallenden Ärmeln der Blusen. Die Struktur der traditionellen Plissees und Raffungen des Hauses Dior wird aufgelöst und zum Fließen gebracht, ihr gewundenes Design und ihr Schrägschnitt sind eine eingehende Studie über den Griff der Stoffe –

ein Sujet, das die gesamte Kollektion bis zu den Schuhen und den in Seide gehüllten Schmuck durchzieht. Eine neue Interpretation des Handgefertigten spielt mit seinen Ähnlichkeiten zur Handarbeit Made in the USA: die Pariser Ateliers haben in einer zarten Version aus Makramee ein Patchwork aus Pelz kreiert, das – wäre da nicht seine außergewöhnliche Komposition – einer Decke ähneln würde. So wird sowohl für die Casual-Stücke als auch für die Röcke weiches Wildleder verwendet und bei der Konstruktion der Kostüme auf Tapisserie-Techniken zurückgegriffen.
Das maritime Arsenal von Brooklyn am Fuße des East River bildet die Kulisse der Modenschau. An diesem Ort, an dem sich die Strömung mit dem Hudson-River verbindet, offenbart sich ein ikonischer Blick auf Manhattan. Ein Dekor aus Spiegeln und LEDs, in dem die Animationen der fließenden und schwebenden Tücher in Resonanz zum Rest der Welt treten, so wie auch die Kollektion.

Hinter der Bühne

Hinter der Bühne

Entdecken