dior

— Autor Farid Chenoune — Herausgeber Assouline — Vorstellung Das Buch schildert anhand der sich entwickelnden Silhouette der Haute Couture-Linie von Dior die Geschichte des Hauses seit seiner Gründung durch Christian Dior im Jahr 1947. In fünf Abschnitten über den Couturier und seine Nachfolger, Yves Saint Laurent, Marc Bohan, Gianfranco Ferré und John Galliano, wird die Entwicklung des Hauses und der Mode seit 1947 behandelt. Zudem enthält das Werk Fotografien der größten Künstler ihrer Zeit, Richard Avedon, Henry Clarke, Nick Knight, Willy Maywald, Irving Penn und vieler anderer, sowie von Laziz Hamani erstellte Studioporträts von 150 Models, die aus über 100 Dior Haute Couture-Modenschaus ausgewählt wurden.

Lesen Sie in den ersten Seiten