le grand bal Dior

— Autoren Barbara Jeauffroy - Mairet, Vincent Leret, Brigitte Richart, Jean-Luc Dufresne, John Galliano — Herausgeber Artlys — Vorstellung „Das Ballkleid lässt Sie träumen und soll aus Ihnen ein Traumwesen kreieren. Ich denke, es gehört genauso zur Garderobe einer Frau wie ein Anzug. Es ist so wunderbar für die Moral…“ sagte Christian Dior zu den Frauen.
Vom 13. Mai bis 26. September 2010 wurden zum ersten Mal fünfzig von Dior kreierte Ballkleider gemeinsam im Musée Christian Dior in Granville gezeigt. Aus kultureller und künstlerischer Perspektive wurde die Geschichte der Bälle vom 18. Jahrhundert bis in die heutige Zeit betrachtet.
Das Buch trägt den Titel der Ausstellung, 'Le Grand Bal Dior', und ehrt den großen Modeschöpfer, sein Talent, seine Raffinesse und seine Begeisterung für Anzüge, die er bei den Bällen der Nachkriegszeit unter Beweis stellte. So ging er zum Ball der Könige und Königinnen 1949 als König der Tiere verkleidet, zum Ball der Künstler 1956 als Dandy oder auch auf den Masken- und Dominoball, den Charles de Beistegui 1951 im Palazzo Labia in Venedig veranstaltete.

Lesen Sie in den ersten Seiten