Kollektion Winter 2014

Kollektion
Winter 2014

Modenschau ansehen
Die Silhouetten

Die Silhouetten

Entdecken
Silhouette

1

Klicken und fahren Sie mit gedrückter Maustaste über die Bilder,
um sich die Kollektion anzusehen

Drag
Die Inspiration

Die Inspiration

Entdecken
Die Inspiration

DER MANN
ALS GLÜCKSBRINGER

„In dieser Saison wollte ich den Mann als Individuum, noch vor der Marke, in den Mittelpunkt rücken: Das ist der Dior Mann, den diese Kollektion präsentiert.“, erklärt Kris Van Assche, Künstlerischer Leiter von Dior Homme. Diese Idee basiert auf dem Dialog zwischen dem Formalismus der Savile Row und den Archiven von Monsieur Dior und der Kombination aus traditioneller Spitzenqualität und außergewöhnlicher Street Fashion. Die Archive und die Welt von Monsieur Dior, die sowohl maskulin (zum Beispiel bei den Stoffen) als auch feminin (mit Couture-Stickereien) sind, werden in einen neuen Kontext gestellt und überarbeitet. So erscheinen die bekannten Glücksbringer, die zu einem Markenzeichen des Hauses geworden sind – das Maiglöckchen, der Stern, das Herz, das Geldstück –, nun als Stickerei, als Druckmotiv, als Strickmuster, aber auch in den Kreationen des Herrenschmucks wie etwa Krawattennadeln oder unkonventionellere Anstecknadeln: ein Hauch Extravaganz und ein Zwinkern in Richtung Glück.

Auch das Punktmuster der klassischen Krawatte erscheint als Stickerei an ganzen Looks, auf Taschen oder Schuhen: Das Formelle wird unkonventionell. An anderer Stelle ist eine abstrakte Rosenstickerei aus den Haute Couture Archiven des Modehauses zu sehen, die mit einem Anzug mit Tennisstreifen kombiniert wird– einem für Monsieur Dior charakteristischen Kleidungsstück- oder als Motiv auf einem Oversize-Mantel mit Tennisstreifen erscheint, der zu einer Jeans und Sneaker getragen wird. Diese Vereinigung verschiedener Stilrichtungen ist das Grundgerüst der Kollektion. Und da die Herrengarderobe zweckmäßige und militärische Wurzeln hat, aber auch über eine lange Schneidertradition verfügt, werden Jeans, Parkas und Blousonjacken aus japanischem Nylon im Flieger-Stil zu klassischen Wollmänteln kombiniert. „Ich wollte das Individuum in den Mittelpunkt meiner Kreationen stellen. Ihm das Gefühl geben, einzigartig zu sein. Denn das ist wahrer Luxus.“, sagt Kris Van Assche, Künstlerischer Leiter von Dior Homme.

Hinter der Bühne

Hinter der Bühne

Video ansehen Bilder entdecken