Hier Vergrößern

DIOR VIII BAGUETTE PÉRIDOTS

Ø 33 mm
Automatikwerk

Produktbeschreibung

Zurzeit nicht in der Online-Boutique verfügbar

DIE KOLLEKTION UMFASST : 71 Modell(e) -  Filtern
Nr.44 von 71

Die Kollektion

Die präsentierte Auswahl ist nicht erschöpfend.. Weitere Modelle sind in der Boutique erhältlich.

71 Modell(e)-Filtern

Material

Uhrwerk

Durchmesser

Schließen Alle Filter löschen

Glückszahl

DIE INSPIRATION

Grafisch, elegant und zeitlos: Die Dior VIII erinnert an die markante Jacke des Bar-Damenkostüms. Ihr Name hebt nicht nur die Glückszahl von Monsieur Dior hervor, sondern erinnert auch an das Gründungsdatum des Modehauses, den 8. Oktober 1946, an den Namen seiner ersten Kollektion, „En Huit“, oder auch an das 8. Arrondissement in Paris, wo sich die Haute Couture Ateliers von Dior in der Avenue Montaigne befinden.

Mehr erfahren

DIE EIGENSCHAFTEN

Ø 33 mm
Weißgold, weiße Keramik, Diamanten, Peridote und Perlmutt
Automatikwerk
Swiss made

DER FILM

DAS GEHÄUSE

33 mm-Gehäuse aus weißer Hightech-Keramik und Weißgold, Lünette mit Peridoten im Baguetteschliff besetzt, entspiegeltes Saphirglas, Krone mit einem Einsatz aus weißer Keramik besetzt, Gehäuseboden aus transparentem Saphirglas.
Wasserdichtigkeit 50 Meter.

DAS ZIFFERBLATT

Zifferblatt aus weißem Perlmutt, handapplizierte Indexe in Diamantenform, Markierung "VIII" bei 8 Uhr, zentraler Kreis mit Diamanten besetzt, opalartig schimmernder, silberfarbener Höhenring mit Leuchtindexen, leuchtende facettierte Stunden- und Minutenzeiger.

DAS ARMBAND

Armband aus weißer Hightech-Keramik, pyramidenförmige Glieder, Faltschließe aus Weißgold.

DAS UHRWERK UND DIE FUNKTIONEN

Automatikwerk
Schwungmasse aus grünem, graviertem Saphirglas
40 Stunden Gangreserve
Funktionen Stunden - Minuten – Sekunden

REFERENZ - CD1235FDC001 0000