VIPS | DIORMAG

21. April
Modeschauen

Dior Homme Herbst 2017 – die Kollektion

Am Mittwoch präsentierte Kris Van Assche der Welt in Tokio erstmals seine Dior Homme Herbstkollektion 2017.

Die rebellische und zugleich elegante Kollektion, die Kris Van Assche für den kommenden Herbst entworfen hat, vereint einen sportlichen Esprit mit dem Savoir-faire der Schneiderexperten und besticht mit einer gewissen Nostalgie sowie Einflüssen aus der Popkultur. In jedem Look brechen grafische Elemente die klassischen Codes der Herrengarderobe auf, die Farbpalette ist fast monochrom und kontrastiert mit Akzenten in Elektrisch Blau und "Scream Rot", das Monsieur Dior schon 1947 verwendet hat. Die Worte "NEWAVE" und "SCREAM" sitzen über dem Logo der Maison oder werden zu abstrakten Motiven, Stickereien in kräftigem Rot, Schwarz oder Weiß fransen auf Anzügen oder Blousons aus… Die Kollektion, die mit zwei exklusiven Looks als Vorschau in der neuen Dior Homme Boutique in GINZA SIX zu sehen ist, wird weltweit ab Mai erhältlich sein.

20. April
Modeschauen

Reisetagebuch

20. April
Modeschauen

VIPS

Kiko und Yuka Mizuhara, Hiroomi Tosaka, Emi Suzuki und viele weitere Stars in Dior kamen gestern Abend zur Live Show der Haute Couture Frühling-Sommer 2017 der Maison in Tokio.

20. April
Modeschauen

Reportage

Erleben Sie noch einmal alle Etappen der Dior Live Show, die gestern in Tokio stattfand, von den Castings über die letzten Vorbereitungen im Backstage bis hin zur Modenschau.

20. April
Modeschauen

Das Video der Modenschau

20. April
Modeschauen

Live Show

Bei der Dior Live Show der Haute Couture Frühling-Sommer 2017, die in Tokio stattfand, wurden zusätzliche Looks vorgestellt. Die Kreationen wurden extra für die Show von der Künstlerischen Leiterin Maria Grazia Chiuri entworfen, die sich vor allem von dem Kleid Jardin japonais inspirieren ließ, das Monsieur Dior 1953 entworfen hat.

Maria Grazia Chiuri hat extra für die Live Show in Tokio zusätzliche und komplett neue Looks kreiert, die den Esprit von Christian Dior auf ganz moderne Weise versprühen. Die Künstlerische Leiterin ließ sich besonders von einem Modell inspirieren, mit dem Monsieur Dior 1953 seine Liebe für das Land der aufgehenden Sonne und dessen Traditionen zum Ausdruck brachte: das Kleid Jardin japonais, das als Motiv einen blühenden Kirschbaum trägt, ein Verweis auf das Kirschblütenfest hanami, das den Beginn des Frühlings feiert. Den Körper umspielende, fließende Kleider, Jacken, ein Mantel und ein langes Kapuzencape: Sie alle sind mit zarten Blüten verziert, als Stickerei, kombiniert mit Vogelmotiven – als Beweis für die Verbundenheit des Haute Couture Savoir-faires der Ateliers in der Avenue Montaigne Nr. 30 mit der japanischen Kultur. 

20. April
Modeschauen

 Dekoration

Auf dem Dach des neuen GINZA SIX Gebäudes, über dem neuen House of Dior, fand gestern die Live Show der Haute Couture Frühling-Sommer 2017 statt. Die von Maria Grazia Chiuri entworfenen Looks wurden dort unter dem Himmel Tokios in einem Irrgarten gezeigt.

  • ©

    Takumi Ota

  • ©

    Takumi Ota

  • ©

    Takumi Ota

Weitere Artikel