25.02 BREAKING NEWS

KARNEVAL IN DIOR

GALERIE

Bald beginnt der Karneval in Rio de Janeiro und DiorMag gibt es ab sofort auch auf Portugiesisch. Deshalb schauen wir auf die besondere Beziehung, die das Haus Dior seit jeher mit Brasilien vereint, das mit seinem Karneval stets für neue Inspirationen sorgt.

„Feste sind wünschenswert, notwendig und wichtig, denn sie spiegeln den echten Stil und die populäre Stimmung wider“ , schrieb Christian Dior in seiner Autobiografie. Ob populär oder mondän, sie haben niemals ihre Faszination verloren: Seit seiner Kindheit in Granville begeisterte sich der Couturier für den Karneval, die bunten Kostümierungen und die ausgelassene Stimmung und nähte die Kostüme für seine Brüder und Schwestern. Und auch als Designer blieb er dieser Leidenschaft treu. Es ist die Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg und Europa feiert die wiedergefundene Sorglosigkeit mit außergewöhnlich prunkvollen Bällen: Christian Dior nahm gern daran teil, nicht nur als angesehener Gast, sondern auch als Kostümschneider, der für die Gäste Verkleidungen zauberte, die sich an Luxus und Kreativität überboten. Die farbigen Abendkleider aus seinen Kollektionen, die zum Rhythmus der Musik wirbeln konnten, waren wie eine Einladung, auf ein Fest zu gehen und das Leben zu genießen.

Neben der Liebe zum Karneval mit seinen lebendigen, leuchtenden Farben hegte Christian Dior auch eine besondere Leidenschaft für das Land Brasilien, das ihn zu zahlreichen Kreationen inspirierte: Da waren das perlmuttbestickte Galakleid Brésil , das Sao Paulo  mit dem Kaffeebohnenmotiv oder das Soirée à Rio  in den brasilianischen Landesfarben … Im Laufe der Jahre wurde die Verbindung zwischen Dior und Brasilien immer wieder neu gefestigt: 1961 und 1971 organisierte das Haus hier Modenschauen und im letzten Jahr eröffnete schließlich die erste brasilianische Dior Boutique. Außerdem machte die Ausstellung Lady Dior As Seen By  Halt in Sao Paulo und zeigte Arbeiten der zeitgenössischen Künstler Brígida Baltar, Laerte Ramos und Tunga. Dior freut sich, dass heute ein weiteres Kapitel dieser aufregenden Geschichte auf DiorMag geschrieben wird, das nun auch auf Portugiesisch verfügbar ist.

WEITERE MEDIEN

MARKIERT : BREAKING NEWS