Haute Couture Modenschau
Frühling-Sommer 2017

23. Januar 2017 - Paris - 14:30 Uhr (GMT+01)

„Im Dunkel, da werden wir klar und deutlich sehn, Brüder.

Im Labyrinth, da werden wir den rechten Weg finden.“

Henri Michaux

Ein Labyrinth… undurchsichtig, fast undurchdringlich, wie das tiefste Innere. Das ist die Vision, die Maria Grazia Chiuri, die Künstlerische Leiterin der Dior Damenkollektionen, in ihrer ersten Haute Couture Saison inspiriert hat. Sie ist begeistert von den verschiedenen Interpretationen, die im Laufe der Zeit von dieser archetypischen Form entstanden sind, und sieht sich mit ihrem beginnenden Abenteuer in der Welt von Dior am Eingang eines ebensolchen Labyrinths, dessen Weg von Blumen geschmückt ist – und zwar von jenen Pflanzen, die als Allegorie zur Ikonographie von Orten gehören und gleichzeitig als Verweis auf die Bilder von Christian Dior fungieren, der über sie schrieb: „Nach den Frauen sind Blumen die faszinierendsten Geschöpfe. Sie sind so zart und charmant, doch man muss sie vorsichtig einsetzen.“ Vor diesem Hintergrund sind die Abendkleider in changierenden, pudrigen Tönen wie Mauve, Blau, Rosa, Grau entstanden, die den Wechsel zwischen den Jahreszeiten und den Lauf des Lebens widerspiegeln und in deren Tüllschichten wunderschöne Blüten eingebettet sind, gleich einem kostbaren Herbarium. Claude Lalanne hat sich vorgestellt, dass die Blüten, Ranken und Schmetterlinge sich schmückend auf dem Körper niederlassen, um dort zu neuem Leben zu erwachen. Aus der Erinnerung heraus entsteht eine neue Geschichte, die alle Bilder und Codes der Maison umstößt, um sie in Formen und Schnitte zu verwandeln, die den Look, die Träume und Wünsche der Frau von heute abbilden. Spitze wird abgetrennt und auf Organza aufgesetzt, während plissierter Tüll in märchenhaften Tönen zu Kompositionen aufgeschichtet wird, die leicht und doch majestätisch anmuten. Und die Hüte und Masken von Stephen Jones erscheinen wie gotische Traumbilder mit punkigem Einschlag. Maria Grazia Chiuri nimmt sich der Kunst des Wahrsagens an und macht sie zum Schmuck ihrer Kreationen: aufgestickte Sterne erstrahlen auf goldfarbenem Tüll, Tarotsymbole werden von Hand auf die weißen Partien der langen Kleider gemalt. Dieses Weiß findet man auch auf der Innenseite eines schwarzen Mantels oder an einem femininen Smoking. So entstehen mehrere Interpretationen dieses Abendoutfits für Herren, das zum Herzstück moderner Weiblichkeit wird. Das Bar Kostüm wurde so oft auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt, bis ein Cape daraus entstanden ist. Weite Hosenröcke, die ebenfalls plissiert wurden, wurden mit Satin ergänzt und der Mantel Domino trägt nun eine große Kapuze aus schwarzem Velours. Diese Reise steht ganz im Zeichen der Schönheit, ihr Ziel ist es, sich durch sich fallen lassen in Gefahr zu begeben und daran zu wachsen. Genau so stellt sich Maria Grazia Chiuri einen großen Ball vor, ganz wie in einem Märchen. Befreiend und unvergesslich.

Erfahren Sie mehr
Schließen

Silhouetten

Metamorphose

Interview mit Peter Philips

360° Video

Zoom
IN DEN WARENKORB LEGEN
WÄHLEN SIE IHREN KALENDER AUS
ALLES ÜBER DIE MODENSCHAU ERHALTEN
Das Video der Modenschau, die Looks, Backstage und viele andere Inhalte zur Modenschau ... Informieren Sie sich als Erste live auf Dior.com über die Lancierung.
WÄHLEN SIE DEN ODER DIE NEWSLETTER, DEN ODER DIE SIE ERHALTEN MÖCHTEN:
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Wir haben Ihre Anmeldung für den Dior Newsletter erhalten
DIE DIORMAG-APPLIKATION HERUNTERLADEN
Die Applikation ist bei verschiedenen Anbietern erhältlich.
WÄHLEN SIE IHR OS

Haute Couture Modenschau
Frühling-Sommer 2017

23 Januar 2017 - Paris - 14H30 (GMT+01)

Nach oben