Prêt-à-Porter Modenschau
Herbst-Winter 2017-18

3. März 2017 - Paris - 14:30 Uhr (GMT+01)

„Von allen Farben kann nur Marineblau mit Schwarz mithalten und dieselben Vorteile bieten“, schrieb Christian Dior in sein Petit Dictionnaire de la mode. Maria Grazia Chiuri, die Künstlerische Leiterin der Damenkollektionen bei Dior, reaktiviert verschiedene Codes aus dem Erbe der Maison durch ein alle Regeln sprengendes Kombinieren, das ohne übertriebene Bewunderung oder Nostalgie auskommt: So wird ihre Prêt-à-Porter Kollektion Herbst Winter 2017-2018 zu einem Experimentiert mit dieser von Monsieur Dior so geliebten Farbe.

Blau ist die Farbe der Malerei des 20. Jahrhunderts, sie verlieh den Kunstwerken von Pablo Picasso, Joan Miró, Paul Cézanne oder Marc Chagall Tiefe und Emotion.

Die Kollektion ist eine Sequenz aus mehreren Teilen, die Emotionen, Gefühle und Erinnerungen miteinander verbinden. Maria Grazia Chiuri ließ sich von der großen Kapuze inspirieren, wie sie von Hirtengewändern bekannt ist, und variiert das Konzept des Ensembles Chevrier aus der Haute Couture Kollektion Herbst-Winter 1949 in einer Reihe von Jacken, Röcken, Kleidern, Capes, Mänteln und kleinen Bomberjacken neu. Sie zeigt die Extravaganz der Kapuze auf ganz moderne Art, sportlich und durch eine übergreifende Verwendung von Materialien: Taft, Velours, Fischgrätmuster, Strick. Das Blau, als farbliches Symbol für Stärke, Schönheit und Spiritualität, prägt die no gender Looks und betont die Verschiedenartigkeit. Es ist angesiedelt zwischen Natur und Kultur, es ist die Farbe des Esprits, der Verbundenheit mit dem Unendlichen, in uns und über uns hinaus. Es markiert den Beginn einer Verbindung mit dem geheimnisvollen Mond, den mystischen Kometen und Planeten, die auf den Abendkleidern aus opulentem Velours oder nuanciertem Tüll explodieren, der zu dem Blaugrau der aufgestickten Lilienblüten verschmilzt. Blau fasziniert durch seine Feinfühligkeit, aber auch durch seine soziale Komponente, denn es ist hinsichtlich Geschlecht, Alter und sozialer Schicht transversal.

Doch Blau kann nicht nur das Symbol der Heiligen Jungfrau Maria und das Symbol der Könige Frankreichs sein, sondern auch die Farbe von Arbeitskleidung: Workwear. Weite Hosen, Blusen und verwaschene Hemden tragen Blau, die dieser Farbe bei der Maison Dior eine neue Identität gaben.

Maria Grazia Chiuri hat sich auf die Vielschichtigkeit dieses Farbtons eingelassen und ihn mit Blues-Musik und deren großen Interpreten wie Nina Simone mit ihrem Blue Prelude kombiniert, als Anspielung auf die weibliche Facette dieser Farbe, die in einer unentwegten Bewegung die Tiefe des Meeres mit der Unendlichkeit des Himmelszelts vereint.

Erfahren Sie mehr
Schließen

Silhouetten

Interview mit Peter Philips

360° Video

IN DEN WARENKORB LEGEN
WÄHLEN SIE IHREN KALENDER AUS
ALLES ÜBER DIE MODENSCHAU ERHALTEN
Das Video der Modenschau, die Looks, Backstage und viele andere Inhalte zur Modenschau ... Informieren Sie sich als Erste live auf Dior.com über die Lancierung.
WÄHLEN SIE DEN ODER DIE NEWSLETTER, DEN ODER DIE SIE ERHALTEN MÖCHTEN:
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Wir haben Ihre Anmeldung für den Dior Newsletter erhalten
DIE DIORMAG-APPLIKATION HERUNTERLADEN
Die Applikation ist bei verschiedenen Anbietern erhältlich.
WÄHLEN SIE IHR OS

Prêt-à-Porter Modenschau
Herbst-Winter 2017-18

03 März 2017 - Paris - 14H30 (GMT+01)

Nach oben