Zurück

Dior Images : Paolo Roversi

— Autoren Katie Somerville, Lydia Kamitsis — Herausgeber Rizzoli — Vorstellung Es liegt etwas zutiefst Geheimnisvolles in unserer Obsession für diese feinen Farbspektren und Formen, die wir Fotografien nennen. Etwas zutiefst Geheimnisvolles in unserem Bedürfnis danach, diese kleinen Ähnlichkeiten von geliebten Menschen, besuchten Orten und Ereignissen, die uns berührt haben, zu sammeln. Wir suchen scheinbar stets nach mehr als nur der bloßen Erinnerung an etwas, wenn wir diese visuellen Talismane betrachten. Es ist viel mehr so, dass die Fotografie nicht einfach nur ein Instrument ist, mit dem die Wirklichkeit festgehalten wird, sondern sie ist vielmehr ein Raum, eine besondere Umgebung, in der manche Ereignisse erst geschehen und manche Kreaturen sich erst zeigen können.
So wie Paolo Roversi hat es kein zweiter Fotograf geschafft, diese unbändige Kraft der Fotografie zu bündeln. In seinen Händen verwandeln sich Fotografien von einfachen Abbildungen der Wirklichkeit in Instrumente, die die Welt aktiv verändern. Und es ist kein Zufall, dass Mode sein liebstes Objekt vor der Kamera ist. Genau wie die Fotografie besitzt auch sie eine alchemistische Wirkung, die Dingen ein ganz neues Wesen verleiht.

Lesen Sie in den ersten Seiten