Zurück

Meine Jahre mit Dior

— Autor Suzanne Luling — Herausgeber Cherche Midi — Vorstellung "Hinter jedem großen Mann steht eine Frau."

Diese Weisheit trifft auch auf den großen Couturier Christian Dior zu, mit einem Unterschied: Es waren gleich vier bemerkenswerte Frauen, die seinen unglaublichen Erfolg begleiteten. Raymonde Zehnacker, Marguerite Carré und Mitzah Bricard waren die drei wichtigsten Inspirationen seiner Schöpfungskraft. Eine weitere wichtige Frau in seinem Team war Suzanne Luling. Ihre Rolle war entscheidend für den Aufstieg der Maison Christian Dior sowie ihren nationalen und internationalen Ruhm.

Christian Dior und Suzanne Luling wurden beide in Granville geboren und kannten sich seit jeher. Sie hat immer an seinen Erfolg geglaubt, er bewunderte ihre unerschöpfliche Energie und ihre gute Laune. Vor dem Krieg war sie in der Werbung an der Seite von Marcel Bleustein-Blanchet, dem Begründer von Publicis, tätig und hatte nichts mit Mode zu tun. Dennoch wollte Christian Dior unbedingt, dass sie die Leitung der Messen, des Verkaufs und der Kommunikation seines 1946 eröffneten Modehauses übernimmt. Mit ihrer ungewöhnlichen Art und dem unwiderstehlichen Charme wurde diese Frau, die ganz Paris kannte, zu einer der Schlüsselfiguren bei Christian Dior.

Obwohl sie darum gebeten wurde, ihre Memoiren niederzuschreiben, überließ sie es doch ihrem Umfeld, mit seinen Erinnerungen den "Geist einer Ära" zu enthüllen, den wir heute vorstellen wollen.

Lesen Sie in den ersten Seiten