Dior Homme Modenschau
Sommer 2019

23. Juni 2018 - Paris - 17:30 Uhr (GMT+2)

Christian Dior & moi. In seiner Autobiographie deutet Christian Dior an, dass es zwei Dior gab: den Mann und den Mythos. Der Erste ist Herr Dior selbst. Der Zweite wird von der 1947 gegründeten Maison verkörpert.
Für seine erste Kollektion als Künstlerischer Leiter von Dior Homme entschied sich Kim Jones, die Codes des Modeschöpfers zu interpretieren. Dies ist eine doppelte Hommage sowohl an die Persönlichkeit Christian Dior als auch an den Haute Couture-Traum, den seine Maison symbolisiert. Die Kollektion bildet somit einen Dialog zwischen den beiden Facetten seines Lebens. 

Die Schneiderkunst beeinflusste sein Savoir-faire und die Auswahl der Materialien, insbesondere durch die Verwendung von Toile-de-Jouy, die für die ursprüngliche Boutique in der Avenue Montaigne Nr. 30 gewählt worden war, die Victor Grandpierre dekoriert hatte.
Dieser Dior Code in Anlehnung an das Erbe der Maison wird in Jacquard-Geweben oder Stickereien in kontrastierenden Materialien wie Tüll oder Leder aber auch Federn interpretiert.

 

Die grundlegend weibliche Haute Couture-Identität wird hier an die Herrenkleidung angepasst und erschafft geschmeidige Kleidungsstücke mit abgerundeten Schultern und klaren Linien. Ein zerrissener Schalkragen hält an der Rückseite von Hemden Einzug, um den Ansatz des Nackens zu offenbaren. Eine neue Dior Jacke mit dem Namen Tailleur Oblique wickelt die Silhouette in eine diagonale Linie, als spiele sie subtil auf eines der Modelle aus der Herbst-Winter-Kollektion 1950 an.
Andere Jacken aus Kaschmir und Sommer-Mohair stehen im Einklang mit englischen Wollstoffen, die Christian Dior sowohl für seine private Garderobe als auch für seine Kreationen sehr schätzte. Zwischen Tradition und Modernität mixt Kim Jones geschickt Haute Couture-Anspielungen mit Sportswear-Akzenten.

 

Blumenmotive durchstreifen die Kollektion zu Ehren der doppelten Leidenschaft von Herrn Dior für die Natur und seine „Blumenfrauen“. Blumen, die auf einem der Porzellanservice des Modeschöpfers erblühen, werden hier durch zeitgemäße Zeichnungen neu interpretiert und als Prints oder Stickereien eingearbeitet. Vom Atelier Lemarié gestickte Federn sind mit Vinyl bedeckt und erinnern an den Lack des feinen Porzellans. Dieses dekorative Universum ruft die Kindheit von Christian Dior wach, die von den Vorlieben des Zeitalters Eduards VII. beeinflusst war, sowie an seine Liebe zum 18. Jahrhundert und inspiriert die Palette der Kollektion: Blau, Weiß, Hellrosa, eine der Farben des Hauses seiner Kindheit in Granville, sowie Grau, eine weitere ikonische Nuance. Ein Hauch Gelb mit goldenem Schein spielt darauf an, wie Jean Cocteau seinen Freund Dior beschrieb: „Dieses leichte, unserer Zeit eigene Genie, dessen magischer Name den von Gott und Gold – französisch Dieu und Or – enthält.“ 

 

Diese Frühjahr-Sommer 2019 Kollektion enthält ebenfalls Anspielungen auf das Privatleben von Herrn Dior. Ein häufiges Motiv: sein Hund Bobby, der eine limitierte Edition des Parfums Miss Dior inspiriert und vielen Kreationen seinen Namen gegeben hatte. Auch die Schmuckstücke interpretieren ein von der Familie Dior für ihr Unternehmen in den 1920er Jahren verwendetes Siegel sowie ein gesticktes Symbol neu, das von der Geburtskarte von Christian Dior aus dem Jahr 1905 stammt. Dieses Eintauchen in die Intimität des Modeschöpfers beeinflusste einige Fertigungstechniken: Wie gewendet erscheinende Jacken enthüllen ihr gestreiftes Innenfutter und Überlappungen aus zwei Arten von Seidenorganza, eine davon im Sportswear-Stil. Die Kleidungsstücke zollen hier dem Savoir-faire der Haute Couture ein neues Tribut.

 

Die Accessoires finden ihren Ursprung im einzigartigen Erbe der Maison Dior. Die legendäre Saddle Tasche wird zum ersten Mal als Herrenversion neu interpretiert: als Umhängetasche und als Gürteltasche oder wie ein Patch auf einem der Rucksäcke oder einer der Lederjacken. Die Lederwaren vervielfachen die Anspielungen auf Dior Codes: von der Toile-de-Jouy als gestickte Version über das in einer neuen dreifarbigen Variation enthüllte Dior Oblique Gewebe bis hin zu einem lasergschnittenen Cannage-Motiv.

 

Christian Dior gestand in seinen Schriften, dass er eine vielfältige Persönlichkeit hatte. Kim Jones nahm diese Idee für seine erste Modenschau wieder auf und umgab sich mit mehreren kreativen Welten.
Yoon, Mitbegründerin des japanischen Labels Ambush, interpretierte Dior-Ikonen wie die Initialen „CD“, Blumen und Insekten, als Schmuckstücke neu. Matthew Williams entwarf seinerseits eine neue Metallschnalle, die die Accessoires ziert. Stephen Jones designte Hüte auf Grundlage originaler „Christian Dior Monsieur“ Modelle aus den Archiven der Maison. Und der Künstler KAWS erschuf das speziell in Auftrag gegebene, zentrale Stück der Showkulisse, eine monumentale Skulptur, die seine unverkennbare Figur, BFF, darstellt. Sie ist vollständig mit Rosen bedeckt und symbolisiert die Silhouette von Christian Dior, der in seinen Armen den Miss Dior Parfumflakon mit dem Antlitz seines Hundes Bobby hält. KAWS interpretierte ebenfalls die Biene – ein weiteres Dior Emblem – neu, die sich in Stickereien und Prints auf den Kleidern niederlässt und folgendes Zitat von Christian Dior illustriert: „Und wenn man die Natur als Maßstab nimmt, kann man sich nicht wirklich täuschen.“ 

Die Inspiration ist doppelt: die Persönlichkeit des Modeschöpfers und seine Leidenschaft für die Natur. Mehr als ein neuer Look: Es ist eine neue Sichtweise.

Erfahren Sie mehr
Schließen

Interview von Kim Jones

IN DEN WARENKORB LEGEN
WÄHLEN SIE IHREN KALENDER AUS
ALLES ÜBER DIE MODENSCHAU ERHALTEN
Das Video der Modenschau, die Looks, Backstage und viele andere Inhalte zur Modenschau ... Informieren Sie sich als Erste live auf Dior.com über die Lancierung.
WÄHLEN SIE DEN ODER DIE NEWSLETTER, DEN ODER DIE SIE ERHALTEN MÖCHTEN:
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Wir haben Ihre Anmeldung für den Dior Newsletter erhalten
DIE DIORMAG-APPLIKATION HERUNTERLADEN
Die Applikation ist bei verschiedenen Anbietern erhältlich.
WÄHLEN SIE IHR OS

Dior Homme Modenschau
Sommer 2019

23 Juni 2018 - Paris - 17H30 (GMT+02)

Nach oben