Warenkorb

Favoriten

Ihr Konto

Haute Couture Modenschau
Frühling-Sommer 2018

22. Januar 2018 - Paris - 15:00 Uhr (GMT+01)

„Mich interessiert allein die unvermeidliche Bühnenwirksamkeit des Lebens. “ 

Leonor Fini

Die Geschichte der Haute Couture steht in enger Verbindung mit der modernen Kunst. Auch der Designer erschafft etwas völlig Neues und das Wort „Atelier“ bezeichnet sowohl den Schaffensort des Künstlers als auch des Designers. Doch das wahre Atelier des Künstlers bleibt sein Geist. In diesem Spektrum zwischen Traum und Realität, zwischen Fantasie und Verwirklichung hat Maria Grazia Chiuri, die Künstlerische Leiterin der Damenkollektionen des Hauses, ihre Forschungen und Recherchen angestellt. Denn Haute Couture verkörpert die traumhafte Seite der Mode. Sie ist ein Ort, an dem freie Entfaltung möglich ist, der Platz für Experimente mit Techniken, Stoffen und Formen lässt. Die Designerin ist tief in den Surrealismus eingetaucht und hat der Haute Couture Kollektion Frühjahr-Sommer 2018 eine fantasievolle Facette gegeben, die für ungewohnte Abwechslung und optische Umkehrungen sorgt.

Der Surrealismus kommt auch in den vielsagenden Wörtern und Texten zum Ausdruck, die Maria Grazia Chiuri bei der Kreation dieser Kollektion, die überwiegend in Schwarz und Weiß und mit Illusionen und Überraschungen daherkommt, inspiriert haben.

Vertrauen Sie niemals dem ersten Eindruck… Denn die großen Falten des weißen Abendkleids mit schwarzer Borte öffnen sich wie bei einem Buch zu Seiten. Der Käfig, ein wiederkehrendes Motiv in surrealistischen Arbeiten, verwandelt sich in ein schwarzes, röhrenförmiges Stoffnetz, das den Körper umschließt und die Transparenzen unterstreicht, während sich ein Fischernetz aus Silberfaden mit dem dicken Velours vermischt.

Doch vor allem das Charisma von Leonor Fini bestimmt die strenge und radikale Grundstimmung der Kollektion. Leonor Fini, die aus Italien nach Paris kam, hatte ihre erste Ausstellung in der Galerie von Christian Dior, mit dem sie auch Freundschaft schloss. Bei ihren ausgefallenen Auftritten trug sie oftmals Dior Kreationen. Sie verkörperte die damals revolutionäre Idee der steten Unabhängigkeit und eigenen Neuerfindung mit allen möglichen Realitäten. Sie nutzte Kleidung, um sich zu definieren und sich in Szene zu setzen, um sich sowohl privat als auch in der Öffentlichkeit abzugrenzen: einflussreich, streng und elegant, mit Posen wie in den Herrenporträts der Renaissance, in ständiger Interaktion mit dem Leben und der Kunst, Natürliches und Unnatürliches vermischend. In diesem schwebenden Raum zwischen Traum und Wirklichkeit entstehen die Wunderwerke der Haute Couture.

 Das gilt ebenso für die Tageslooks, deren Formen von Christian Dior vor allem durch die Verwendung von maskulinen Stoffen neu interpretiert wurden und von denen sich Maria Grazia Chiuri zu einer Serie von Anzügen inspirieren ließ. Sie greifen die Kurven von Dior auf, passen sie an die heutige Zeit an und werden zu Röcken mit verschiedenen Kontrasten kombiniert.

Getreu der surrealistischen Tradition des Fetischismus des dekonstruierten Körpers offenbaren auch die Accessoires ihre fantastische Seite: ein Netzstrumpf umhüllt eine Sandale, Handschuhe umschließen einen Knöchel. Wenn Maria Grazia Chiuri Stickereien und Wunderwerke vereint, geht es um das Sehen und Gesehenwerden, um den Blick, der in das Unbewusste abtaucht und es sichtbar macht. Kostbare, feine Verzierungen auf einem Kleid, das von einem Traumbild aus Pfauenfedern geziert wird, werden zu Augen, die Geheimnisse, aber auch die Kraft der Spiritualität der Frauen von heute erforschen und ausstrahlen.

Erfahren Sie mehr
Schließen

Silhouetten

Interview mit Maria Grazia Chiuri

Interview mit Peter Philips

360° Video

La vidéo 360°
IN DEN WARENKORB LEGEN
WÄHLEN SIE IHREN KALENDER AUS
ALLES ÜBER DIE MODENSCHAU ERHALTEN
Das Video der Modenschau, die Looks, Backstage und viele andere Inhalte zur Modenschau ... Informieren Sie sich als Erste live auf Dior.com über die Lancierung.
WÄHLEN SIE DEN ODER DIE NEWSLETTER, DEN ODER DIE SIE ERHALTEN MÖCHTEN:
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Wir haben Ihre Anmeldung für den Dior Newsletter erhalten
DIE DIORMAG-APPLIKATION HERUNTERLADEN
Die Applikation ist bei verschiedenen Anbietern erhältlich.
WÄHLEN SIE IHR OS

Haute Couture Modenschau
Frühling-Sommer 2018

22 Januar 2018 - Paris - 15H00 (GMT+01)

Nach oben