KundenserviceBoutiquen

Haute Couture Modenschau
Frühling-Sommer 2019

21. Januar 2019 - Paris - 14:30 Uhr (GMT+01)

Ist es ein Mann oder ist es eine Frau? Weder noch, es ist ein Clown*.“

Der Zirkus ist ein verzauberter Ort. Die Fantasie vieler Künstler wurde von der Faszination für diese zugleich wunderschöne und harte, poetische und minimalistische Welt beflügelt.
Christian Dior ging gern in den Cirque d’hiver. Richard Avedon, der die Essenz des Stils von Monsieur Dior auf ganz besondere Weise festhalten konnte, machte dort im Jahr 1955 das berühmte Foto mit dem Titel Dovima et les éléphants. Es erinnert an die Perfektion, die Magie und die Erhabenheit der Haute Couture. Bereits 1950 hatte das britische Fernsehen anlässlich der Dior Modenschau im Hotel Savoy in London eine Reportage namens Dior „Circus“ Comes to Town gedreht.

Das Zirkusthema tauchte bei Dior später unter der Künstlerischen Leitung von John Galliano erneut auf. Ist eine Modenschau nicht wie die Parade zu Beginn einer Zirkusvorstellung? Die großen Künstler des 20. Jahrhunderts – Pablo Picasso, Erik Satie, Serge de Diaghilev und Léonide Massine – erschufen gemeinsam mit Jean Cocteau in Italien das Ballett Parade, zwischen Rom – Maria Grazia Chiuris Geburtsstadt – und Neapel, bevor es 1917 auf die Pariser Bühnen kam. Jean Cocteau war Stammgast im Zirkus Medrano, von dem auch Federico Fellini ganz begeistert war.

 

Dieses herrlich kreative und chaotische Treiben ist der Ausgangspunkt für Maria Grazia Chiuris Haute Couture Kollektion Frühjahr/Sommer 2019. Die visuelle Abfolge der Kreationen rüttelt Erinnerungen an den Zirkus und die Fantasie wach, an die Kostümierungen, an Mode und Kunst, und an die Arbeiten von Cindy Sherman, die Clowns gewidmet waren.
Die Kollektion ist in überlagerten Bildern angelegt: Die tätowierte Haut der Frau, die an den viktorianischen Zirkus und sein Jahrmarkttreiben erinnert, offenbart wunderschöne Motive. Sie formen den Körper und erzählen eine Geschichte, die unter der Kleidung getragen wird. Die Pudertöne, die in einer unendlichen Farbpalette variiert werden – genau wie jene des Vorhangs, den Pablo Picasso für das Ballett Parade bemalt hatte –, symbolisieren die Anstrengung und den feinen Staub, der sich auf die Bühnenkostüme legt. Die mit dunklen Pailletten bestickten oder durchsetzten Röcke wurden gekürzt und erinnern mit ihrer Tütü-Form auf Zirkusakrobaten, Dompteure und Zirkusreiter.

Maria Grazia Chiuri macht sich diese große Vielfalt an Bildern zu eigen und erschafft ihre eigene „Parade“ mit weiten, sehr leichten Hosen, die am Knöchel eng abschließen und luxuriös kombiniert werden können. Die Shorts werden zu transparenten weißen Blusen getragen. Deren gekräuselte Kragen oder Schleifen wirken wie von der Zeit abgetragen. Korsetts aus Leder, Matrosenblusen oder auch schwarze Jacken, die von jenen der Dompteure inspiriert sind, gehören ebenfalls zur Kollektion. Das geometrische Kostüm des weißen Clowns wirkt nüchtern und doch luxuriös. Seine Materialien, Stickereien und Proportionen wurden neu interpretiert.

 

Die Modenschau wird begleitet von der Performance der rein weiblichen Zirkuskompanie Mimbre, die – auf der ständigen Suche nach unerwarteter Poesie – das Vertrauen und die Verbindung zwischen den Körpern der Akrobatinnen unterstreicht.

Der Zirkus wird als Ort der Inklusion gezeigt, wo der Clown mit seiner androgynen und geschlechtsneutralen Erscheinung zum Ausdruck einer möglichen Gleichheit wird. In seinem Blick liegt etwas Modernes und es zählen weder Schönheit, Herkunft, Geschlecht noch Alter, sondern Technik und Mut.

 

* Zitat aus dem Werk Le Costume de clown blanc, Gérard Vicaire la passion pour seul habit von Sylvie Nguimfack-Perault (Editions Chapitre Douze, 2016).

Silhouetten

Interview mit Maria Grazia Chiuri

Interview mit Stephen Jones

Interview mit Peter Philips

IN DEN WARENKORB LEGEN
WÄHLEN SIE IHREN KALENDER AUS
ALLES ÜBER DIE MODENSCHAU ERHALTEN
Das Video der Modenschau, die Looks, Backstage und viele andere Inhalte zur Modenschau ... Informieren Sie sich als Erste live auf Dior.com über die Lancierung.
WÄHLEN SIE DEN ODER DIE NEWSLETTER, DEN ODER DIE SIE ERHALTEN MÖCHTEN:
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Wir haben Ihre Anmeldung für den Dior Newsletter erhalten
DIE DIORMAG-APPLIKATION HERUNTERLADEN
Die Applikation ist bei verschiedenen Anbietern erhältlich.
WÄHLEN SIE IHR OS

Haute Couture Modenschau
Frühling-Sommer 2019

21 Januar 2019 - Paris - 14H30 (GMT+01)

Nach oben