Prêt-à-Porter Modenschau
Frühjahr-Sommer 2019

24. September 2018 - Paris - 14:30 Uhr (GMT+02)

The story comes from inside the body.“ Sharon Eyal

Der Tanz steht im Mittelpunkt dieser Kollektion. Tanz als befreiender Akt, als Handlung des Körpers in einer Dimension, die Rhythmus, Bewegung und Musik nutzt, um unser Innerstes zu erkunden. Tanz und Mode definieren den Körper und durch beide Disziplinen lernen wir, ihn uns anzueignen.

Maria Grazia Chiuri, die Künstlerische Leiterin der Dior Damenkollektionen, hat sich von der Arbeit mehrerer Künstlerinnen inspirieren lassen, die bestehende Codes durchbrochen haben, um ein anderes Konzept von einem schönen Körper in Bewegung zu kreieren, der eine neue Beziehung zu Raum, Zeit und Natur eingeht. Diese Heldinnen des modernen Tanzes, Loïe Fuller, Isadora Duncan, Ruth Saint Denis, Martha Graham und Pina Bausch, haben den Tanz revolutioniert, um ihn wieder mit dem Ursprung der Welt zu verbinden, dieser dionysischen Mischung, dieser vitalen Energie, die jede Kultur antreibt.

„Es geht nicht um einen perfekten Körper, sondern um eine weiche und kraftvolle Bewegung“, erklärt Sharon Eyal, eine der talentiertesten Choreografinnen unserer Zeit, die Maria Grazia Chiuri an dieser Modenschau beteiligen wollte.

Christian Dior liebte den Tanz, das belegen auch die Dior Archive mit Dokumenten, die seine außergewöhnliche Zusammenarbeit mit Roland Petit für das Ballett Treize Danses aufzeigen, wie auch Fotos von Margot Fonteyn, Tänzerin und Kundin des Maison.

„Das Experimentieren des Tanzes, seine zutiefst intime Wahrheit, die Tatsache, dass er ein universelles Ausdrucksmittel ist, und die radikalen Gesten des modernen Tanzes haben meine Fantasie angeregt“, erläutert Maria Grazia Chiuri, die eine Kollektion geschaffen hat, deren Wirkung in der Leichtigkeit und extremen Geschmeidigkeit liegt. Bodys, Unterhemden und leichte Ensembles ergeben eine Kleider-Choreografie, die in unendlichen Nude-Nuancen variiert wird, welche den Farben des Körpers ähneln, in verschiedenen Kreationen, die den Bewegungen folgen. Sie sind die Basis und Ergänzung für eine Reihe von Kleidungsstücken der Kollektion, darunter weite, luftige Röcke oder kurze und lange Tütüs. Sie bestechen durch Volumen, die wir von Herrenanzügen und aus dem klassischen Tanz kennen, und sind Ausdruck einer Popkultur, die Maria Grazia Chiuri schätzt. Die Kleider scheinen so vergänglich wie ein Tüllgewebe, während das Korsett durch ein Unterhemd ersetzt wurde. Die Jeans, eine visuelle Erinnerung an Klänge des Hip-Hops – eine weitere Inspiration für einen Teil der Kollektion –, bekräftigt den lässigen Look.

Der Tanz lässt uns, sowohl als Bewegungskunst als auch als performativen Akt, an das Motiv des Kaleidoskops denken, das in Mustern und traumhaften Federkreationen immer wiederkehrt, als Hommage an die in Lichtspiele getauchten Darbietungen von Loïe Fuller. Farben verschwimmen auf der leichten Oberfläche von Kleidern und Röcken, die zu weiten Mänteln und Jacken getragen werden, in die sich der Körper beim Verlassen des Theaters hüllt. Die Schuhe sind unglaubliche Kreationen aus geflochtenen Bändern, die sich um Fuß und Knöchel legen und von einem transparenten Absatz aus Plexiglas getragen werden.

Die Choreografie der Körper, das Band, das sie verbindet, genau wie die Bewegung der Gestirne am Himmelszelt, greift die Energie des Universums auf, aus der der Tanz all seine Ausdruckskraft schöpft.

Diese Energie kontrolliert und befreit den Körper, die Körper.

Diese Energie ist eine strenge Disziplin und gleichzeitig extreme Freiheit.

Diese Energie lässt die Kollektion wie eine raffinierte und stilisierte Choreografie wirken, wie eine kraftvolle Explosion der weiblichen Vorstellungskraft.

Erfahren Sie mehr
Schließen

Silhouetten

Interview mit Maria Grazia Chiuri

Interview mit Peter Philips

IN DEN WARENKORB LEGEN
WÄHLEN SIE IHREN KALENDER AUS
ALLES ÜBER DIE MODENSCHAU ERHALTEN
Das Video der Modenschau, die Looks, Backstage und viele andere Inhalte zur Modenschau ... Informieren Sie sich als Erste live auf Dior.com über die Lancierung.
WÄHLEN SIE DEN ODER DIE NEWSLETTER, DEN ODER DIE SIE ERHALTEN MÖCHTEN:
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Alle Felder sind Pflichtfelder Durch den Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie, Neuigkeiten und Exklusivitäten zu erhalten.
Wir haben Ihre Anmeldung für den Dior Newsletter erhalten
DIE DIORMAG-APPLIKATION HERUNTERLADEN
Die Applikation ist bei verschiedenen Anbietern erhältlich.
WÄHLEN SIE IHR OS

Prêt-à-Porter Modenschau
Frühjahr-Sommer 2019

24 September 2018 - Paris - 14H30 (GMT+02)

Nach oben