Rose des vents

Für Rose des Vents greift Victoire de Castellane das berühmte Motiv des Glückssterns auf und interpretiert es in einer Vielzahl kostbarer Schmuckstücke neu.

108 Artikel

Christian Dior glaubte fest an die Kraft der glücksbringenden Symbole. So gehören die Rose, die Zahl Acht wie auch das Symbol des Sterns zu den Motiven, die sich in jeder Kollektion finden, ob Haute Couture, Prêt-à-porter, Accessoire oder Joaillerie, Saison für Saison. In der „Rose des Vents“-Kollektion für die kostbare Echtschmucklinie von Dior, ist Designerin Victoire de Castellane das Meisterwerk gelungen, gleich drei Symbole miteinander zu verbinden. Im Namen die Rose, im Zeichen den Stern mit acht Zacken – „Rose des Vents“ von Dior verkörpert die unbändige Kraft des Glücks. Überbordend ist auch die Lebensfreude, die die vielfältigen Schmuckstücke ausstrahlen. Spielerisch greift Victoire de Castellane sie auf und bindet sie auf vielfältigste Art und Weise in ihre Kreationen ein. So ist der Stern, gerahmt von feinen Goldgranalien, auf kleinen Ohrsteckern, langen Ohrhängern, als Anhänger in Ketten, enganliegenden Chokern, mehrreihigen Colliers und Armbändern zu finden. Lange Halsketten mit „Rose des Vents“-Medaillon akzentuieren das Dekolleté und schmeicheln ihm auf elegante Art. Auch verschiedene „Rose des Vents“-Ringe finden sich in der Kollektion, mit Kettchen, offen oder als Siegelring verarbeitet, immer mit dem Motiv der Windrose, dem Stern. Sattes Gelbgold, zartes Roségold oder kühles Weißgold in 18-Karat ist in den kostbaren Kreationen verarbeitet. Teils mit schimmernden Diamanten, teils mit farbigen Edelsteinen wie Smaragden oder Rubinen besetzt oder mit Onyx, Perlmutt, Türkis oder kraftvoll gefärbtem, glänzendem Lack. Auch im Duett mit „Rose Céleste“, einem weiteren spielerischen Motiv, das sich wenden lässt und den Tag sowie die Nacht symbolisiert, entfaltet „Rose des Vents“ den Dior-typischen Charme. Ein weiteres Zeugnis der aufwendigen handwerklichen Fertigung ist die „Grain-de-riz“-Machart der Fassung, die die Sterne kunstvoll rahmt. Kügelchen an Kügelchen säumen die goldenen Granalien Medaillons und setzen Edelsteine kunstvoll in Szene. Jedes einzelne Stück der Kollektion lässt sich dabei sowohl einzeln tragen als auch in Kombination. Besonders raffiniert sind die mehrreihigen Choker, Armbänder und Plastrons, die selbst puristischen Looks einen spektakulären Auftritt verleihen.