Frühjahr-Sommer 2022 Ready-to-Wear Show

Show online ansehen am 28. September um 15:00 Uhr CEST

Die Traumwelt der Dior Frühjahr/Sommer 2022 Ready-to-Wear-Damenkollektion ist von Neugier, Verlangen und Forschung geprägt. Sie schart sich um ein Netzwerk aus Assoziationen, während Maria Grazia Chiuri Marc Bohans langjährige Position als Creative Director von Dior erkundet.

Looks 2

01 / 87

Die Spielregel

  • Frech, poppig, bezaubernd – die Szenografie der Dior Frühjahr/Sommer 2022 Ready-to-Wear-Show ist eine Hommage an das Werk von Anna Paparatti, eine emblematische Figur der italienischen Kunstszene aus den 1960ern. Wie eine beginnende Reise mitten ins Herz einer räumlichen und experimentellen Geometrie zelebriert sie das Spiel als einen Ort der Reflexion und hinterfragt dabei die Regeln der Kunst und des Lebens.

    ERFAHREN SIE MEHR

Melodien

  • Maria Grazia Chiuri wählte die Gruppe Il Quadro di Troisi – bestehend aus Donato Dozzy und Eva Geist – für die musikalische Untermalung der Dior Frühjahr/Sommer 2022 Fashion Show. Ein klangvolles Intermezzo mit diversen Einflüssen.

    © Mélinda Triana

Inspirationen

  • Eine Reise zurück in die 1960er: von der fesselnden Atmosphäre des Piper Club, dem lebendigen Herzen von Roms damaliger Kunstszene, bis hin zu Marc Bohans markanten Silhouetten – die Dior Frühjahr/Sommer 2022 Ready-to-Wear-Damenkollektion von Maria Grazia Chiuri verkörpert eine neue, freiere Vision von Mode.

    © Edoardo Winspeare

    ERFAHREN SIE MEHR

Letzte Schliffe

  • Accessoires mit tollen Akzenten vollenden die Dior Looks von Maria Grazia Chiuri auf markante Art und Weise.

    ERFAHREN SIE MEHR

Savoir-faire

In einer Kombination aus Tradition und Inspirationen von morgen betont die Dior Frühjahr/Sommer 2022 Ready-to-Wear-Damenkollektion das außergewöhnliche Savoir-faire.

© Sophie Carre