#Neuheit

„Plateau L“ Dior Maison X Pierre Yovanovitch

Referenz: HYG01YPL1U_C600

DIOR MAISON X PIERRE YOVANOVITCH
Die Dior Maison Kollektion mit Objekten von Pierre Yovanovitch vereint zwei Geschichten. Einerseits die Geschichte des Schlosses Colle Noire in der Ortschaft Montauroux im Département Var, das Christian Dior in den 1950er Jahren erwarb. Und andererseits die Geschichte vom 65 Kilometer entfernten Schloss Fabrègues, das Pierre Yovanovitch in den letzten zehn Jahren zu neuem Leben erweckte. Genau wie Dior, der viel Zeit in der Gegend von Callian verbrachte, ist auch der in Nizza geborene Pierre Yovanovitch ein Kind des Südens mit starker Verbundenheit zu dieser Region. Die Kollektion mit ihren 15 Objekten, darunter auch ein großes Tablett, ist also in gewisser Weise eine Reflexion über diese gemeinsamen südlichen Wurzeln. Das Design ist „schlicht, stabil und nobel“, wie Dior einst seine Residenz Colle Noire beschrieb. Außerdem zelebriert dieses cleane und funktionelle Design das Savoir-faire, das Pierre Yovanovitch so sehr liebt.
Die Kollektion vereint traditionelle Schreinerkunst sowie virtuose Fertigungstechniken mit lokalen und nachhaltigen Materialien, die aufgrund ihrer Schönheit und Zeitlosigkeit ausgewählt wurden. Diese Kooperation ist Teil einer Geschichte, die von Dior Maison seit den 1970ern mit den größten Namen des modernen Designs geschrieben wird, unter anderem mit Gabriella Crespi an ihrer Spitze.

  • „Plateau L“ wird mit „großes Tablett“ übersetzt.
  • 85 % Eichenholz, 10 % Leder, 5 % Kirschbaumholz
  • Hergestellt in Frankreich

EMPFEHLUNGEN