Dioriviera

Dior Maison präsentiert eine neue Kollektion ganz im Zeichen des entspannten, sonnigen Lifestyles an der französischen Riviera, dem Christian Dior verfallen war. 1957 benannte er sogar ein Ensemble danach. Diese Teile erinnern an die Sommerkollektion von Maria Grazia Chiuri und sind unter anderem aus dem berühmten Toile de Jouy Stoff hergestellt. Ihre Ästhetik beschwört das elegante Ambiente von Diors erster Boutique – „Colifichets“ – herauf, die 1947 eröffnet wurde. Verantwortlich für die Einrichtung war Victor Grandpierre, der sich für diesen Auftrag vom Künstler Christian Bérard, einem treuen Freund von Monsieur Dior, beraten ließ.

16 Artikel