Das Savoir-faire hinter dem Kleid von [Wang Likun] | DIORMAG

10. Mai
VIP

Tag 3

Zum Anlass der  71. Internationalen Filmfestspiele von Cannes trugen Penelope Cruz, Lupita Nyong’o, Celina Jade, Adele Wismes und Vincent Lacoste Kreationen der Maison.

  • ©

    Getty Images

    Penelope Cruz

  • ©

    Getty Images

    Lupita Nyong’o

  • ©

    Getty Images

    Celina Jade

  • ©

    Getty Images

    Adèle Wismes

  • ©

    Getty Images

    Vincent Lacoste

10. Mai
Erbe

Jennifer Lawrence und Dior

Werbeträgerin der Maison, Jennifer Lawrence, verkörpert und stärkt die Verbindung zwischen Dior und der Filmwelt. Die Filmfestspiele von Cannes sind die Gelegenheit, auf diese Verbundenheit zurückzukommen.

©

Brigitte Lacombe

2013 wählt sie eine Kreation von Dior, um ihren ersten Oscar in Empfang zu nehmen. Für ihre Rolle in Silver Linings wird Jennifer Lawrence zur besten Schauspielerin gekrönt und betritt die Bühne in einem weißen Bustierkleid aus der Haute Couture-Kollektion Frühjahr-Sommer 2013. Seitdem hat die Maison sie in den Höhepunkten und entscheidenden Augenblicken ihrer Karriere beständig begleitet.
Diese Verbundenheit zeigt sich in den Kampagnen. Rebellisch vor dem Objektiv von Brigitte Lacombe in die Prêt-à-porter-Kollektion Frühjahr-Sommer 2018 gekleidet für Dior Magazine, feminin und unwiderstehlich im Film für den Lippenstift Dior Addict Lacquer Stick im Jahr 2017 übernimmt sie jede Rolle mit dieser Genauigkeit, die den Geist der Eleganz der Maison offenbart.

09. Mai
Savoir-Faire

Das Savoir-faire hinter dem Kleid von Wang Likun

09. Mai
Savoir-Faire

Das Savoir-faire hinter dem Kleid von Carey Mulligan

09. Mai
VIP

Tag 2

Am heutigen zweiten Tag der Internationalen Filmfestspiele von Cannes stiegen Carey Mulligan, Kiko Mizuhara und Wang Likun die Treppe des Filmpalastes in Kreationen der Maison hinauf.

  • ©

    Getty Images

    Carey Mulligan

  • ©

    Getty Images

    Kiko Mizuhara

  • ©

    Getty Images

    Wang Likun

09. Mai
Erbe

Eau Sauvage, eine Legende auf der Leinwand 

Ode an die Filmkunst eines Kultparfums.

1966 erscheint Eau Sauvage. Der von Edmond Roudnitska entworfene erste Herrenduft der Maison besitzt alles von einem Duftmanifest. Die raffinierte und kraftvolle Kreation ist von frischen Aromen durchtränkt und trägt die neuen männlichen Werte der damaligen Zeit, die die junge Männergeneration verkörpert. Elegant, ungestüm und begierig, mit ihrer Verführungskraft zu spielen, reißen sie Eau Sauvage an sich, um ihre frisch übernommene Männlichkeit zu unterstreichen.

 

Das zum Klassiker avancierte zeitlose Opus trifft 2009 auf einen anderen Mythos. Mit seinem Engelsgesicht und gleichzeitigen Bad-Boy-Charme stellt der animalische Schauspieler von sonniger Schönheit, Alain Delon, im gleichen Jahr sein Gesicht in den Dienst des Duftes und erscheint auf einem Schwarz-Weiß-Bild vom Beginn seiner Karriere. Als Symbole der 1960er Jahre mit einer Jugendlichkeit voller Begeisterung schreiben der Schauspieler und das Parfum, zwei ewige Ikonen, zusammen den Beginn einer langen Geschichte. Eau Sauvage besiegelt die Verbindungen zwischen Dior und der Filmkunst und inspiriert sich an seinen Filmrollen. 2011 erscheint der Schauspieler in einer Szene aus Der Swimmingpool, einem glühenden Thriller aus dem Jahr 1969 von Jacques Deray, wie er am Pool liegt. Die Szene dient als Kulisse für das Kampagnenvideo. Ein Jahr später taucht er für Eau Sauvage Parfum in einem anderen Auszug auf. Dieses Mal verkörpert er mit seiner feurigen Sinnlichkeit den sonnendurchtränkten Duft an der Seite von Romy Schneider, mit der er im Film und im richtigen Leben ein Star-Paar bildet.


2015 erscheint er in seiner Rolle als Held in Die Abenteurer von Regisseur Robert Enrico aus dem Jahr 1967 auf der Leinwand für die Kampagne von Eau Sauvage Cologne. Der zarte Bad Boy stellt seine beinahe unverschämte Männlichkeit in den Dienst des pikanten Duftes. 2017 werden Fotos von Alain Delon und seiner Partnerin Nathalie, Komplizen und Verliebte, bei den Dreharbeiten zu Die Abenteurer enthüllt. Die filmische Anziehungskraft von Delon schreibt unaufhörlich die Legende von Eau Sauvage fort.

08. Mai
VIP

Tag 1

Für die Eröffnungszeremonie der einundsiebzigsten Internationalen Filmfestspiele von Cannes trug Schauspielerin Isabelle Adjani ein besticktes Kleid aus Seidenkrepp und Tüll, das von Maria Grazia Chiuri für die Maison entworfen wurde. 

©

Getty Images

Weitere Artikel