Dior Lady Art Nr. 3 | DIORMAG

11. Januar
Neuheiten

Olga de Amaral im Interview

11. Januar
Neuheiten

Die Lady Dior aus der Sicht von Olga de Amaral

Die Werke von Olga de Amaral, die in Bogota/Kolumbien lebt, bilden eine Schnittstelle zwischen Malerei und Textilkunst, Bildhauerei und Kunsthandwerk. Sie erzählen Geschichten: ihre eigene und die ihres Landes. Um die Kulttasche Lady Dior neu zu interpretieren, wählte die Künstlerin, die zu den wichtigsten Figuren der abstrakten Kunstszene in Südamerika zählt, ihr Lieblingsmaterial Gold. Bestickte Quadrate aus Baumwollgewebe und Leinen wurden sorgfältig mit 24 Karat Blattgold überzogen, das von Hand auf den beiden mittelgroßen Lady Dior Modellen angebracht wurde. Die Mini-Versionen aus gekrispeltem Kalbsleder sind mit Röhrchen bestickt (auf der einen aus Silber, auf der anderen aus Gold). Die Verzierungen auf den Taschen und die Charms wurden alle von Hand bearbeitet und gehämmert. Das Futter ist mit der Zeichnung einer goldenen Rose bedruckt, die in der Fantasie der Künstlerin aufblühte – als Hommage an Christian Dior und seine Liebe zur Natur.

11. Januar
Neuheiten

Dior Lady Art Nr. 3

Für die dritte Auflage des Dior Lady Art Projekts hat das Maison Künstlerinnen auf der ganzen Welt gebeten, dieses Mal also ausschließlich Frauen, , die Kulttasche Lady Dior neu zu interpretieren.

Architektonische Linien mit Charms Verzierungen als Hommage an die kostbaren Glücksbringer, die Christian Dior stets begleiteten. Ein Gittermotiv, das an die Stühle im Stil von Napoleon III. erinnert, auf denen der Modeschöpfer seine Gäste während seiner Modenschauen platzierte … Die Lady Dior Tasche verkörpert die Quintessenz des Geistes des Maison, seine Codes und sein Haute Couture Savoir-faire. 1995 wurde sie in die Reihe der zeitlosen Ikonen aufgenommen. Seither schreibt sie ihre Geschichte über die Modetrends verschiedener Epochen hinaus und gibt sich den gewagtesten Neuinterpretationen hin.

Zur dritten Auflage von Dior Lady Art hat das Maison elf Künstlerinnen komplett freie Hand bei der Neuinterpretation dieser Kulttasche gelassen. Als Grundlage dienen ihre zwei Formate Mittelgroß und Mini. Erstmals und auf Wunsch der Künstlerischen Leiterin Maria Grazia Chiuri wurden dieses Mal ausschließlich Frauen ausgewählt. Die Frauen aus verschiedenen Generationen und unterschiedlichen Ländern – Kolumbien, Türkei, Südkorea, China, den Vereinigten Staaten, Frankreich, Japan – haben die Grenzen der Meisterhaftigkeit noch weiter nach oben verschoben. Die Künstlerinnen variierten jedes Detail dieser uneingeschränkten Dior Ikone – vom Stoff und den Materialien über die Farbe bis hin zu den Glücksbringern – nach Lust und Laune, voller Fantasie und Einfallsreichtum.

09. Januar
Neuheiten

Pflegende glättende Lösung

Die Capture Youth Neuheit Solution Traitante Resurfaçante fühlt sich an wie Wasser und pflegt wie eine Lotion, damit die Haut perfekt mit Feuchtigkeit versorgt und vorbereitet ist.

09. Januar
Neuheiten

Antioxidativ wirkende Augenpflege

Das neue Soin Regard Anti-Oxydant sorgt mit seiner cremigen Geltextur mit sofortigem Frischeeffekt für einen strahlenden Blick und bekämpft Anzeichen von Müdigkeit wie Augenringe, Flecken, Fältchen.

09. Januar
Neuheiten

Capture Youth Intense Rescue

Das Serum Intense Rescue vereint die intensive Kraft eines revitalisierenden Serums mit den reparierenden Eigenschaften eines reichhaltigen Öls.

09. Januar
Neuheiten

Peelingcreme mit nachhaltiger Antioxidanswirkung

Entdecken Sie die cremige und ultraglättende Geltextur der neuen Crème Peeling Progressif Anti-oxydante, die Feuchtigkeit schenkt und das Hautbild verfeinert.

Weitere Artikel