Events | DIORMAG

15. July
Events

Eine geführte Tour

Mitten auf den Champs-Elysées erhebt sich die neue Dior Boutique wie ein majestätisches Juwel, das überraschenderweise genauso aussieht wie das Stadthaus in der Avenue Montaigne Nr. 30.

Als Hommage an das Stadthaus von Christian Dior, das während des Umbaus geschlossen bleibt, lässt ein faszinierendes und vollständig von Hand realisiertes Trompe-l’œil die Fassade der Avenue Montaigne Nr. 30 wie von Zauberhand auf der schönsten Straße der Welt erscheinen. In diesem Königreich der Träume können Sie die neuen Kollektionen und die verschiedenen Welten des Maison entdecken. Die neue Dekoration offenbart eine spektakuläre, leuchtende Kuppel, eine Treppe, die wie ein Schleifenband erscheint, sowie ein poetisches Fresko aus weißen Stoffen, welches das Savoir-faire der Ateliers feiert. Darüber hinaus sind Werke und Skulpturen zu sehen, die die berühmte ‚Lady Dior‘ interpretieren, sowie ein außergewöhnliches Mobiliar, das von zeitgenössischen Künstlern entworfen wurde. Entdecken Sie dieses neue Dior Juwel in Paris, das Wagemut, einzigartiges Savoir-faire und architektonische Meisterhaftigkeit in sich vereint.

14. Juni
Events

Ganz besondere Steine

Einzigartige Diamanten, Rubine, Smaragde, Saphire und Edelsteine, die Victoire de Castellane sehr am Herzen liegen –Spinelle, Tansanite, Paraíba-Turmaline, Rubellite und Granate – verwandeln sich in der ‚Gem Dior‘ Kollektion in verschlungene Zuckerkristalle. Besondere Kreationen vervollkommnen die raffinierten Kleidern, welche Maria Grazia Chiuri speziell für eine glanzvolle Show im Palazzo Labia in Venedig entworfen hat.

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

14. Juni
Events

Traumhaft schön

Zum 20. Jubiläum von Dior Joaillerie hat Victoire de Castellane ‚Gem Dior‘ entworfen, die größte Haute Joaillerie Kollektion des Maison, in der sich Steine und Farben traumhaft zusammenfügen. Die kostbaren architektonischen Schmuckstücke wurde von Models in exklusiven, von Maria Grazia Chiuri entworfenen Kleidern am 11. Juni bei einer Show im Rahmen eines magischen Dinners im Palazzo Labia in Venedig präsentiert. Dieses Fest stand ganz im Zeichen der Liebe zu Kunst und Harmonie und wurde durch die wunderschönen Fresken des Malers Giambattista Tiepolo in Szene gesetzt, die eine traumhafte Kulisse für diese bezaubernden Schmuckschätze bildeten.

  • ©

    Ilaria Orsini for Dior

  • ©

    Raphaël Dautigny

  • ©

    Raphaël Dautigny

  • ©

    Raphaël Dautigny

  • ©

    Raphaël Dautigny

  • ©

    Raphaël Dautigny

  • ©

    Raphaël Dautigny

15. Mai
Events

Dior: from Paris to the World im Dallas Museum of Art

Nach dem großen Erfolg im Denver Art Museum wird die Ausstellung Dior: from Paris to the World von 19. Mai bis 1. September 2019 in einer neuen Version im Dallas Museum of Art gezeigt.

Diese Retrospektive feiert mehr als siebzig Jahre Haute Couture: Erst mit einer Reise durch die Zeit, dann durch die zahlreichen Länder, die vom Couturier und Modehausgründer sowie seinen Nachfolgern erkundet wurden. Die Ausstellung wird von einer bezaubernden, speziell für das Museum neu interpretierten Inszenierung abgerundet. Sie präsentiert auch mehr als 200 außergewöhnliche Kreationen. Darunter befinden sich Originalskizzen und noch nie ausgestellte Haute Couture Kreationen, die – sowohl in Bezug auf Mode als auch auf Schönheit – einen Blick hinter die Kulissen und auf den Reichtum des Universums des Maison Dior schenken.

14. Mai
Events

Das Savoir-faire hinter dem Kleid von Monica Bellucci

Auf dem "Tiepolo Ball", der im Palazzo Labia, in Venedig, stattfand, trug die Schauspielerin Monica Bellucci eine exklusive Haute Couture Kreation, die Dior extra in Zusammenarbeit mit dem venezianischen Maison Bevilacqua angefertigt hat. Entdecken Sie das Savoir-faire.

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

  • ©

    Sophie Carre

Der "Tiepolo Ball" – eine wahre Hommage an Venedig, an die Traditionen und unerschütterlichen Verbindungen mit der Geschichte der französischen Kunst und Kultur – ließ einen ganzen Abend lang die Magie dieser Stadt der Träume aufleben. Für den Ball hat Maria Grazia Chiuri insbesondere für die Schauspielerin Monica Bellucci ein Bustierkleid aus Seidenvelours mit ziselierten Blumenmotiven entworfen: Ein exklusiver Stoff aus dem Hause Dior, der den poetischen Namen "Millefiori" trägt.

Die Kreation ist das Ergebnis des Haute Couture Savoir-faires der Dior Ateliers und variiert die Codes des Maison mithilfe der außergewöhnlichen, traditionsreichen Webkunst aus Venedig. Das Bustier ist mit einem soprarizzo Webmuster verziert, einem ziselierten Seidenvelours, der für seine Feinheit und vollen und edlen Farben bekannt ist und von der ehrwürdigen Textilmanufaktur Bevilacqua in Venedig extra von Hand gefertigt wird. Das Unikat trägt am Rücken zudem den Schriftzug "Christian Dior" aus Velours. Vollendet wird die Kreation von einem Plisseerock aus drei überlagerten Tüllschichten in verlaufenden Farbnuancen, zu dem ebenfalls ein elegantes Plisseecape aus Seidentaft gehört.

Weitere Artikel