Legal terms

Legal terms
General Terms And Conditions Of Sale (2)
General terms and conditions of sale

Last updated: 16/5/2022

Welcome to www.dior.com/en_at. This section of our Website sets out our general terms and conditions of sale (“Terms”) including our full delivery and returns process.

These Terms apply to all sales of products made to you, the customer, via www.dior.com/en_at (“the Website”). Please read these Terms carefully before submitting your order to us. These Terms tell you who we are, how we will provide products to you, how you and we may change or end the contract, what to do if there is a problem and other important information.

By placing an order with us, you confirm that you agree to these Terms. If you do not agree to the Terms, please do not place any orders through the Website.

We reserve the right to make changes to these Terms at any time and the new version of the Terms will apply to any offer or order placed on the Website after the new version has been posted. We therefore advise you to make sure you are happy with the Terms each time you place an order. The Terms are printable. Furthermore, a pdf version of the effective Terms will be attached to our order confirmation email.

These Terms are drafted in the English and Austrian. In case of discrepancy between the Austrian and the English texts, the English version shall prevail.

1. Information about us and how to contact us

We are Parfums Christian Dior, société anonyme, with a capital of Euro 2 620 860, registered at the companies register of Paris (FRANCE) under the number 552 065 187, with our registered office is at 33 avenue Hoche, 75008 Paris, FRANCE, (hereinafter referred to as “PCD”).

For your information, PCD commits to comply with the principles set out in the LVMH Code of Conduct accessible and downloadable here. This Code of conduct provide an ethical framework for all its actions.

You can contact us through our Customer Service which is available to you as follows: Opening hours: 10am – 6pm Monday to Friday excluding Bank Holidays in France.

Phone number & associated costs if any: +431 360 27 72 660

Email address: contact@dior.com

You also can find information via the link to our “FAQ” document.

Our Customer Care Team can also contact you if you complete the “contact us” questionnaire available here.

If we have to contact you we will do so by telephone or by writing to you at the email address or postal address you provided to us in your order or in the “contact us” questionnaire.

2. Our products

The products offered for sale are the ones displayed on the Website. The images of the products on our Website are for illustrative purposes only and although every effort is made to display colours accurately, we cannot guarantee that a device's display of the colours accurately reflects the colour of the products. Your products may vary slightly from those images.

3. Our contract with you

3.1. Orders

To place an order on the Website, you have to be an individual, a non-trade customer, aged of at least 18 and with full legal capacity.

In order to place an order, you have to:

- be logged to your existing customer account if you have one, - or create a customer account if you do not have one, - or complete the compulsory information requested when ordering.

If you wish to place an order, you have to select the products and the quantity of products that you wish to order and add them in your basket by clicking on the button “SHOP”. Please note that you can consult the summary of your order at anytime by clicking on the icon of your basket and/or during the check out process. After having filled your basket, you are invited to click on the button "PROCEED TO CHECK OUT"" and provide your e-mail address, the billing address, the desired delivery address and the information relating to the chosen method of delivery, the amount of any delivery charges being specified at this stage.

Before clicking on the ""PAY AND ORDER"" button, you have the possibility to :

- check the details of your order and its total price, - correct any errors made in entering the data or modify the order by returning to the previous steps or by browsing the Website.

To definitively validate and finalize your order, you must:

- read these Terms and expressly accepted these Terms by clicking on the button “PAY AND ORDER” before making payment for your order,

- click on the button ""PAY AND ORDER"" to proceed to the secure payment of your order. Upon authorization of the debit of your bank account by the bank, your order is transmitted to PCD.

Our acceptance of your order will take place only when we send you an order confirmation email at the email address provided by you and you accept by placing an order the use of email to receive our confirmation of your order. At this point, a contract for the sale and purchase of the ordered products will come into existence between you and us. The confirmation email will show all details of products purchased, delivery addresses, billing address, delivery option, delivery costs, your unique reference number, the total sum deducted from your credit or debit card account, packaging options and will contain a pdf version of the effective Terms. We recommend that you keep this email for your records.

Please note that the contract is set out in the language of the order (i.e. English).

It will be archived for a period not exceeding the period required to fulfil the purposes for which it was archived.

If you have any questions about an order, please contact our Customer Service using the contact details in article 1. It will help us if you can tell us the order number whenever you contact us about your order. If we are unable to accept your order we will inform you of this by email and will not charge you for the products. This might be because:

- the product is out of stock, - payment agencies including the payment service provider used by PCD to detect credit card frauds refused the authorization of payment per credit/debit card, - we have identified an error in the price or description of the product, - you have exceeded our Maximum Purchase Policy set out below, - we need to deal with technical problems with the product or make minor technical changes - we need to update the product to reflect changes in relevant laws and regulatory requirements.

Please note that we are unable to process orders to a P.O Box address.

3.2. Price and Payment

The price of the products (which includes VAT) is displayed throughout your online journey, either visible in the basket on the top banner of the website or on the checkout pages when you place an order. If there is a change in the rate of VAT between your order date and the date we supply the products, we will adjust the rate of VAT that you pay, unless you have already paid for the products in full before the change took effect.

We take all reasonable care to ensure that the price of the products advised to you is correct but in the unlikely event that the products are incorrectly priced, we will contact you for your instructions before we accept your order. If we accept and process your order where a pricing error is obvious and unmistakeable and could reasonably have been recognised by you as a mispricing, we may end the contract, refund you any sums you have paid and require the return of any products provided to you.

Products shall be paid in EUR.

You can pay for products using the following payment options:

CREDIT / DEBIT CARDS ACCEPTED:

- MasterCard - Visa

WE'RE SORRY, WE DO NOT ACCEPT ANY OTHER TYPES OF PAYMENT.

We are sorry, but at this time, we do not offer gift certificates or gift cards.

We will charge your credit or debit card at the time of dispatch of the order.

Please be informed that you shall bear all compulsory taxes, fees, bank charges if any.

Secure payment is made through a service provider: PSP Cybersource which complies with security standards.

IMPORTANT INFORMATION: For your security and to avoid any fraudulent transactions, your billing name and address must match that of the credit card used for payment. We reserve the right to cancel any order that does not match these criteria.

3.3. Maximum Purchase Policy

Products are sold on a retail basis to individuals for personal use only. As a result, we limit any orders to no more than five (5) units of any item per order.

3.4. Order Cancellations

Occasionally, orders or parts of an order are cancelled by our system for various reasons. Some reasons are:

- products(s) not available; - Difficulty in processing payment information; - Refusal of authorization of payment per credit card by payment agencies including the payment service provider used by PCD to detect credit card frauds; - Cannot deliver to address provided; - Duplicate order was placed.

If your order is cancelled by us, you will receive an email from us. Your original payment method will be refunded for the appropriate amount.

If you wish to change or cancel your order prior to dispatch please call our Customer Care Team (see contact details in article 1)with your order number, to discuss what practical options are available to you. Please note as we generally process orders very quickly and dispatch orders within 1-2 days therefore it may not be possible to prevent your order from being dispatched. In this instance, please return your order once received in accordance with our Returns Policy which is set out below and in our Customer Care and FAQs document.

4. Delivery

4.1. Standard Delivery

Delivery costs will be indicated to you before your validation of the order.

Delivery time and costs depend on the delivery method you chosen when ordering.

We offer complimentary delivery if the total amount of your order is equal or superior to 50 EUR to the address specified by you in your order by PCD. Your order is usually delivered within 3 – 5 working days from the date your order is accepted by us. Working days are Monday through Friday excluding French and Belgian bank holidays.

Please allow two additional days for deliveries to rural areas.

We will do our best to deliver the products within the time period indicated to you by PCD and at the latest within thirty (30) days as from the acceptance of the order. In case of absence of delivery in the delay indicated, you shall contact in the best delay the Customer Care Service at the number and/or email address indicated at article 1. In this event, the Customer Care Service will propose a new delivery date or the cancellation of the order and its refund.

If our supply of the products is delayed by an event outside our control, we will contact you as soon as possible to let you know and we will take steps to minimise the effect of the delay. Provided we do this we will not be liable for delays caused by the event, but if there is a risk of substantial delay (i.e. more than thirty (30) days as from the acceptance of the order), you may contact us to end the contract and receive a refund for any products you have paid for but not received.

All orders require a signature upon delivery. If you are not there to receive your order, the carrier will leave contact information, a delivery card for you or will contact you to make alternative arrangements.

If, after a failed delivery to you, you and the carrier do not re-arrange delivery/collection within a reasonable delay, then, either the carrier or PCD will contact you for further instructions and may charge you for storage costs and any further delivery costs. If, despite reasonable efforts, we are unable to contact you or re-arrange delivery or collection we may end the contract and you may be liable to pay us compensation.

We are sorry we only deliver online orders to Austrian addresses.

4.2. Delivery Addresses

Unless you tell us otherwise during the ordering process, we will deliver your purchased products to the delivery address you have provided in your account information.

We will take all reasonable care to deliver to the address given. However, we will not be liable for non-delivery or mis-delivery as a result of incorrect data entry by you.

4.3 Ownership and Responsibility

Upon delivery you must check the conformity of the order with the carrier and issue all necessary reservations if any (apparent defects, damaged parcel, parcel open, etc.) on the delivery note as detailed as possible and refuse the parcel. In that case, you must also contact our Customer Service in the best delay and we will launch the appropriate inquiry.

You will be responsible for the products once they have been delivered to the address you have provided.

You own the products once we have received payment in full.

5. Your rights to end the contract

You may be entitled to end your contract with us and return the products, but your right to end the contract will depend on the products you have purchased, whether you have simply changed your mind, whether there is anything wrong with the products we have supplied, how we are performing and when you decide to end the contract. If you want to end the contract because of something we have done or have told you we are going to do, see article 5.1. If you want to exercise your right of withdrawal, see article 5.2. You may be able to get a refund if you are within the “cooling-off period” in the conditions indicated in article 5.2. If what you have bought is faulty or misdescribed you may have a legal right to get the product repaired, replaced or to get some or all of your money back, see article 5.3.

5.1 Ending the contract because of something we have done or are going to do

If you are ending a contract for a reason set out below, the contract will end immediately and we will refund you in full for any products which have not been provided. The reasons are:

- we have told you about an error in the price or description of the product you have ordered and you do not wish to proceed - there is a risk that supply of the products may be significantly delayed (i.e. more than thirty (30) days as from the acceptance of the order), - we have suspended supply of the products for technical reasons, or notify you we are going to suspend them for technical reasons, or - you have a legal right to end the contract because of something we have done wrong. 5.2 Your right of withdrawal

Whilst we hope that you are delighted with your order, if for any reason you are not entirely satisfied or you otherwise change your mind, as a consumer, you have a legal right of withdrawal and to receive a refund within thirty (30) days after the day the products were delivered to you or, where the products have been supplied in instalments, thirty (30) days after the day on which the last instalment was supplied. Please note you must let us know of your intention to exercise your right of withdrawal before the end of this thirty days’ period using the model of “Return form” provided by us in the parcel or any other unambiguous written statement expressing your decision to exercise your right of withdrawal, and return the products and all complimentary items (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)) to us to receive a refund.

Due to hygiene reasons and health protection, you do not have a right of withdrawal in respect of products where any seal or similar protection on those products has been broken or tampered with. This does not apply if you are making a return because the products are faulty or damaged (see art. 5.3 below).

Also, you cannot exercise your right of withdrawal when purchasing products:

- whose price is dependent on fluctuating financial market rates that we cannot control, - specifically manufactured to your specifications or personalised (e.g. engraving products), - which, after having been delivered and by their nature, are inseparably mixed with other items.

5.3 If there is a problem with the product

Please notify us immediately after delivery of any damage or incorrectly supplied products or if the products listed on the dispatch note do not match those contained in your delivery by contacting our Customer Service (see contact details at article 1) with your order details. To ensure prompt resolution, please provide the order number and the box, packing materials, all complimentary items (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)) and the damaged items for inspection by the carrier.

Furthermore, all the products supplied by us benefit from the legal guarantee of conformity and from the legal warranty against hidden defects.

Legal guarantee of conformity

Articles L217-3 to L217-20 of the French consumer Code regulate the legal guarantee of conformity. We also inform you of the existence of statutory warranty of conformity of goods within your country of residence. Please find here below for your information the translation of some of the articles of the French consumer Code:

Article L217-3 of the French consumer Code: “The seller shall deliver goods that conform to the contract and to the criteria set forth in Article L. 217-5.

He is responsible for the defects of conformity existing at the time of the delivery of the good within the meaning of article L. 216-1, which appear within two years as from this one. (…)

The seller shall also be liable, during the same time period, for any lack of conformity resulting from the packaging, the assembly instructions or the installation when the latter was made his responsibility by the contract or was carried out under his responsibility, or when the incorrect installation, carried out by the consumer as provided for in the contract, is due to shortcomings or errors in the installation instructions provided by the seller.

This warranty period applies without prejudice to articles 2224 and following of the French Civil Code. The starting point of the limitation period for the consumer's action is the day on which the consumer becomes aware of the lack of conformity.”

Article L217-4 of the French consumer Code: “The goods conform to the contract if they meet the following criteria, where applicable

1° It corresponds to the description, type, quantity and quality, in particular as regards functionality, compatibility, interoperability, or any other characteristic provided for in the contract ;

2° It is fit for any special purpose sought by the consumer, made known to the seller at the latest at the time of the conclusion of the contract and accepted by the latter;

3° It is delivered with all the accessories and installation instructions to be provided in accordance with the contract;

4° It is updated in accordance with the contract.

Article L217-5 of the French consumer Code: “I. In addition to the criteria of conformity to the contract, the good is conforming if it meets the following criteria:

1° It is fit for the use normally expected of goods of the same type, taking into account, where applicable, any provisions of European Union law and national law as well as all technical standards or, in the absence of such technical standards, specific codes of conduct applicable to the sector concerned ;

2° Where applicable, it has the qualities that the seller has presented to the consumer in the form of a sample or model, before the conclusion of the contract;

3° Where applicable, the digital elements it contains are provided in the most recent version available at the time the contract is concluded, unless the parties agree otherwise;

4° Where applicable, it is delivered with all the accessories, including packaging, and installation instructions that the consumer can legitimately expect;

5° Where applicable, it is supplied with the updates that the consumer may legitimately expect, in accordance with the provisions of Article L. 217-19;

6° it corresponds to the quantity, quality and other characteristics, including durability, functionality, compatibility and safety, that the consumer can legitimately expect for goods of the same type, taking into account the nature of the goods as well as public statements made by the seller, by any person upstream in the chain of transactions, or by a person acting on their behalf, including in advertising or on the label.

II. However, the seller is not bound by any of the public statements mentioned in the preceding paragraph if he demonstrates:

1° that he did not know them and was not legitimately able to know them ;

2° that, at the time the contract was entered into, the public statements had been corrected in a manner comparable to the original statements; or

3° that the public statements could not have influenced the decision to purchase.

III. The consumer may not contest the conformity by invoking a defect concerning one or more particular characteristics of the goods, which he was specifically informed deviated from the criteria of conformity set out in this article, deviation to which he expressly and separately consented at the time of the conclusion of the contract.”

Article L217-7 of the French consumer Code: “Defects of conformity that appear within twenty-four months of delivery of the goods, including goods with digital elements, are, unless proven otherwise, presumed to have existed at the time of delivery, unless this presumption is incompatible with the nature of the goods or the defect claimed.(…)”

Article L217-8 of the French consumer Code: “In the event of a lack of conformity, the consumer has the right to have the goods repaired or replaced or, failing that, to have the price reduced or the contract rescinded, in accordance with the conditions set out in this sub-section. (…) The provisions of this chapter are without prejudice to the award of damages.”

Article L217-9 of the French consumer Code: “The consumer is entitled to demand that the goods comply with the criteria set out in sub-section 1 of this section. The consumer shall request the seller to bring the goods into conformity, choosing between repair and replacement. To this end, the consumer shall make the goods available to the seller.”

Article L217-10 of the French consumer Code: “The goods shall be brought into conformity within a reasonable time, which may not exceed thirty days following the consumer's request and without major inconvenience to the consumer, taking into account the nature of the goods and the use intended by the consumer. The repair or replacement of the non-conforming good includes, if necessary, the removal and return of the good and the installation of the repaired or replacement good by the seller. A decree specifies the terms and conditions for bringing the goods into conformity.”

Article L217-11 of the French consumer Code: “The goods are brought into conformity at no cost to the consumer. The consumer is not required to pay for the normal use he made of the replaced good during the period prior to its replacement.”

Article L217-12 of the French consumer Code: “The seller may not proceed according to the choice made by the consumer if the requested compliance is impossible or entails disproportionate costs with regard to, in particular:

1° The value that the goods would have if there was no lack of conformity;

2° the significance of the lack of conformity; and

3° the possibility of choosing the other option without major inconvenience to the consumer.

The seller may refuse to bring the goods into conformity if this is impossible or would entail disproportionate costs, particularly with regard to 1° and 2°.

When these conditions are not respected, the consumer can, after formal notice, pursue the forced execution in kind of the solution initially requested, in accordance with articles 1221 and following of the civil code.

Any refusal by the seller to proceed according to the consumer's choice or to bring the goods into conformity shall be motivated in writing or on a durable medium.”

Article L217-13 of the French consumer Code: “Any good repaired under the legal guarantee of conformity benefits from a six-month extension of this guarantee. If the consumer chooses to have the goods repaired but the seller does not do so, the replacement of the goods to bring them into conformity will give rise to a new period of legal warranty of conformity for the replaced goods. This provision applies from the day the replacement goods are delivered to the consumer.”

Article L217-14 of the French consumer Code: “The consumer is entitled to a reduction in the price of the goods or to rescission of the contract in the following cases:

1° Where the seller refuses to bring the goods into conformity ;

2° If the goods are brought into conformity after a period of thirty days following the consumer's request or if it causes him a major inconvenience;

3° If the consumer definitively bears the cost of taking back or removing the non-conforming goods, or if he bears the installation of the repaired or replacement goods or the related costs;

4° If the non-conformity of the goods persists despite the seller's attempt to bring them into conformity, which has not been successful.

The consumer is also entitled to a reduction in the price of the goods or to rescission of the contract when the lack of conformity is so serious that it justifies the reduction in price or the rescission of the contract being immediate. The consumer is then not obliged to ask for the repair or replacement of the goods beforehand.

The consumer shall not be entitled to rescind the sale if the lack of conformity is minor, which the seller shall have the burden of proof. This paragraph shall not apply to contracts in which the consumer does not pay a price.”

Article L217-15 of the French consumer Code: “In the cases provided for in Article L. 217-14 of the French consumer Code, the consumer shall inform the seller of his decision to obtain a reduction in the price of the goods. The reduction in price is proportional to the difference between the value of the goods delivered and the value of the goods in the absence of the lack of conformity.”

Article L217-16 of the French consumer Code: “In the cases provided for in Article L. 217-14 of the French consumer Code, the consumer shall inform the seller of his decision to cancel the contract. He returns the goods to the seller at the latter's expense. The seller shall reimburse the consumer the price paid and return any other benefit received under the contract.”

Article L217-17 of the French consumer Code: “The reimbursement to the consumer of the sums owed by the seller under this sub-section shall be made upon receipt of the goods or of the proof of their return by the consumer and at the latest within the following fourteen days. The seller shall reimburse these sums using the same means of payment as the one used by the consumer to conclude the contract, unless the latter expressly agrees and in any case without additional costs.”

Legal warranty against hidden defects

Articles 1641 to 1649 of the French civil Code regulate the legal warranty against hidden defects. Please find here below for your information the translation of some of these articles:

Article 1641 of the French civil Code: “The seller is bound by the warranty for hidden defects of the good sold which render it unfit for the purpose for which it was intended, or which so diminish this use that the buyer would not have acquired it, or would have given only a lesser price, if he had known about them.”

Article 1644 of the French civil Code: “In the case of articles 1641 and 1643 of the French civil Code, the buyer has the choice of returning the thing and having the price returned to him, or keeping the thing and having part of the price returned to him.”

Article 1646 of the French civil Code: “If the seller was unaware of the defects of the thing, he shall be bound only to refund the price, and to reimburse the purchaser for the expenses incurred by the sale.”

Article 1648 of the French civil Code: “The action resulting from hidden defects must be brought by the buyer within two years from the discovery of the defect. (…)”

If you wish to exercise your legal rights in the event of a non-conformity or hidden defect of the products under the relevant statutory warranties, please contact our Customer Service (see contact details at article 1) which will guide you regarding how to return products, and/or request a repair or a replacement or a refund of the product concerned.

6. How to make a return

If you are entitled to return products under article 5, you are entitled to return the products concerned and the associated complementary items associated if any (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)) , free of charge, with the prepaid shipping label included in the parcel received. You must affix the prepaid shipping label to the returned parcel to drop it off at a post office or a collection point. Please contact our Customer Service using the contact details in article 1 to inform us about the return. Our Customer Service will guide you if needed regarding how to return products, and/or request a repair or a replacement or a refund of the product concerned. Within the order packaging, you will also find a “Return form” with details of your order together with details of our returns process.

Please note that if you make a return using a method other than the method proposed by us (i.e. prepaid shipping label) and you have exercised your right of withdrawal (see article 5.2), you will be responsible and will bear fully any applicable costs and charges involved for the return of the products.

Please ensure you obtain a proof of postage when you return the products and the complementary items associated if any (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)) to us. You should retain your proof of postage in order to provide proof to us that you have returned the products and all complimentary items (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)), in the unlikely event that we do not receive the returned parcel.

Within the order packaging, you will find a Return Form with details of your order together with details of our returns process.

a) Returning Products

Products and all complimentary items (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)) must be returned to us promptly at our distribution centre at the address provided by our Customer Service or within the “Return form” in the order packing. If you are returning products because you have exercised your right of withdrawal, products and complimentary items (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)) must be received at our distribution centre no later than thirty (30) days after the date you tell us you have exercised such right of withdrawal to maintain your entitlement to a refund.

In any case, please ensure that the returned parcel is properly sealed and that you obtain a proof of postage. You should retain your proof of postage in order to provide proof to us that you have returned the products and all complimentary items (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)), in the unlikely event that we do not receive the returned parcel.

b) Processing the refund, replacement or repair

If you have returned products because you have exercised your right of withdrawal, we will process the calculated refund as soon as possible and in any event within fourteen (14) days after the day we receive the returned products or (if earlier) the day on which you provide us with evidence of having sent the products back to us at our distribution centre. We will not be obliged to make a refund if you cannot provide evidence that you have sent the products and all complimentary items (e.g. gift(s) with purchase, sample(s)) back to us so therefore please ensure that you retain, and are able to provide, proof of postage. Please note that a full refund will not be provided for returned products that show signs of unreasonable use.

If you have returned products because they are damaged, or in the event of a non-conformity or defect under the relevant statutory warranty, and if you have required us to refund partially or in full the products, we will process your refund as soon as possible and in any event within fourteen (14) days after the day we receive your returned products and if we confirm that you are entitled to a refund. Refund will only be made against the original credit/debit card used for the purchase. You will receive email notification of your refund from our Customer Care Team.

If you have returned products because they are damaged, or in the event of a non-conformity or defect under the relevant statutory warranty, and if you have required us to repair or to replace the products, please note that we will proceed to the repair or the replacement if we confirm that you are entitled to it and provided that the option chosen by you is not impossible or disproportionate as determined by the applicable Law.

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 16/5/2022

Willkommen bei www.dior.com/en_at. In diesem Abschnitt unserer Website werden unsere Allgemeinen Verkaufsbedingungen („Verkaufsbedingungen“) einschließlich unseres gesamten Liefer- und Rücksendeverfahrens dargestellt.

Diese Verkaufsbedingungen gelten für alle Verkäufe von Produkten an Sie, die über www.dior.com/en_at („die Website“) durchgeführt werden. Lesen Sie diese Verkaufsbedingungen bitte sorgfältig durch, bevor Sie eine Bestellung bei uns aufgeben. In den vorliegenden Verkaufsbedingungen erfahren Sie, wer wir sind, wie wir Ihnen Produkte liefern, wie Sie und wir den Vertrag ändern oder beenden können und was zu tun ist, wenn ein Problem auftaucht. Außerdem erhalten Sie weitere wichtige Informationen.

Indem Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, bestätigen Sie, dass Sie mit diesen Verkaufsbedingungen einverstanden sind. Wenn Sie mit den Verkaufsbedingungen nicht einverstanden sind, geben Sie bitte keine Bestellungen über die Website auf.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern. Die neue Fassung der Verkaufsbedingungen gilt für alle Angebote oder Bestellungen auf der Website, sobald die neue Fassung veröffentlicht wurde. Wir empfehlen Ihnen daher, jedes Mal, wenn Sie eine Bestellung aufgeben, sicherzustellen, dass Sie mit diesen Verkaufsbedingungen einverstanden sind. Sie können diese Verkaufsbedingungen ausdrucken. Außerdem wird eine PDF-Version der geltenden Verkaufsbedingungen an unsere Bestellbestätigungs-E-Mail angehängt.

Diese Verkaufsbedingungen sind in englischer und österreichischer Sprache verfasst. Im Falle einer Abweichung zwischen dem österreichischen und dem englischen Text ist die englische Fassung maßgeblich.

1. Informationen über uns und wie Sie Kontakt mit uns aufnehmen können

Wir sind Parfums Christian Dior, société anonyme, mit einem Kapital von 2 620 860 Euro, eingetragen unter der Nummer 552 065 187 im Handelsregister von Paris (FRANKREICH), mit Sitz in 33 Avenue Hoche, 75008 Paris, FRANKREICH, (nachstehend „PCD“ genannt).

Zu Ihrer Information: PCD verpflichtet sich, die Grundsätze des LVMH-Verhaltenskodexes einzuhalten, der hier eingesehen und heruntergeladen werden kann: LVMH Code of Conduct. Dieser Verhaltenskodex legt einen ethischen Rahmen für alle unsere Handlungen fest.

Sie können sich mit uns über unser Kundenserviceteam in Verbindung setzen, das wie folgt für Sie erreichbar ist:

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr, außer an offiziellen Feiertagen in Frankreich.

Telefonnummer und gegebenenfalls damit verbundene Kosten: +431 360 27 72 660

E-Mail-Adresse: contact@dior.com

Sie können auch über den Link zu unserem „FAQ“-Dokument Informationen finden „FAQ“-Dokument.

Darüber hinaus kann unser Kundenserviceteam sich mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Sie das hier verfügbare „Kontakt“-Formular ausfüllen.

Wenn wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen müssen, werden wir dies telefonisch tun oder Sie unter Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer Postanschrift, die Sie uns in Ihrer Bestellung oder im „Kontakt“-Formular angegeben haben, anschreiben.

2. Unsere Produkte

Bei den zum Verkauf angebotenen Produkten handelt es sich um die auf der Website dargestellten Produkte. Die Bilder der Produkte auf unserer Website dienen lediglich zur Veranschaulichung, und obwohl alle Bemühungen unternommen werden, um die Farben genau darzustellen, können wir nicht garantieren, dass die Farbanzeige eines Geräts die Farbe der Produkte genau wiedergibt. Ihre Produkte können leicht von diesen Abbildungen abweichen.

3. Unser Vertrag mit Ihnen

3.1. Bestellungen

Um eine Bestellung auf der Website aufgeben zu können, müssen Sie eine natürliche Person, ein nicht gewerblicher Kunde, mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sein.

Um eine Bestellung aufgeben zu können, müssen Sie:

in Ihr bestehendes Kundenkonto eingeloggt sein, falls Sie eines haben,

oder ein Kundenkonto erstellen, falls Sie noch keines haben,

oder die bei der Bestellung geforderten Pflichtangaben machen.

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben möchten, müssen Sie die Produkte, die Sie bestellen möchten, in der gewünschten Menge auswählen und sie in den Warenkorb legen, indem Sie auf die Schaltfläche „BESTELLEN“ klicken. Bitte beachten Sie, dass Sie die Zusammenfassung Ihrer Bestellung jederzeit einsehen können, indem Sie auf das Warenkorb-Symbol klicken und/oder während des Bezahlvorgangs. Nachdem Sie Ihren Warenkorb gefüllt haben, werden Sie aufgefordert, auf die Schaltfläche „ZUR KASSE“ zu klicken und Ihre E-Mail-Adresse, die Rechnungsanschrift, die gewünschte Lieferanschrift und die für die gewählte Versandart erforderlichen Daten anzugeben. Die Höhe der eventuellen Versandkosten wird zu diesem Zeitpunkt angezeigt.

Bevor Sie auf die Schaltfläche „KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN“ klicken, haben Sie die Möglichkeit:

die Einzelheiten Ihrer Bestellung und den Gesamtpreis zu prüfen,

eventuelle Fehler bei der Eingabe der Daten zu korrigieren oder die Bestellung zu ändern, indem Sie zu den vorherigen Schritten zurückkehren oder auf der Website surfen.

Um Ihre Bestellung endgültig zu bestätigen und abzuschließen, müssen Sie:

diese Verkaufsbedingungen gelesen und ausdrücklich akzeptiert haben. Letzteres tun Sie, indem Sie auf die Schaltfläche „KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN“ klicken, bevor Sie die Zahlung für Ihre Bestellung vornehmen.

Durch Klicken auf die Schaltfläche „KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN“ werden Sie zur sicheren Bezahlung Ihrer Bestellung weitergeleitet. Nach Genehmigung der Abbuchung von Ihrem Bankkonto durch die Bank wird Ihre Bestellung an PCD übermittelt.

Die Annahme Ihrer Bestellung erfolgt erst, wenn wir Ihnen eine Auftragsbestätigung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden. Mit Ihrer Bestellung akzeptieren Sie, dass Sie unsere Bestätigung Ihrer Bestellung per E-Mail erhalten. Zu diesem Zeitpunkt kommt zwischen Ihnen und uns ein Vertrag über den Verkauf und Kauf der bestellten Produkte zustande. Die Bestätigungs-E-Mail enthält alle Angaben zu den gekauften Produkten, die Lieferadresse, die Rechnungsadresse, die Versandart, die Versandkosten, Ihre eindeutige Referenznummer, den Gesamtbetrag, der von Ihrem Kredit- oder Debitkartenkonto abgebucht wird, die Verpackungsoptionen und eine PDF-Version der geltenden Verkaufsbedingungen. Wir empfehlen, dass Sie diese E-Mail für Ihre Unterlagen aufbewahren.

Bitte beachten Sie, dass der Vertrag in der Sprache der Bestellung (d. h. Englisch) abgefasst ist.

Er wird nicht länger aufbewahrt als für den Zeitraum, der für die Erfüllung der Zwecke notwendig ist, für die er aufbewahrt wurde.

Wenn Sie Fragen zu einer Bestellung haben, setzen Sie sich bitte mittels der in Artikel 1 enthaltenen Kontaktdaten mit unserem Kundenserviceteam in Verbindung. Es ist hilfreich für uns, wenn Sie bei einer Kontaktaufnahme wegen Ihrer Bestellung die Bestellnummer angeben können.

Wenn wir Ihre Bestellung nicht annehmen können, werden wir Sie hierüber per E-Mail informieren und Ihnen die Produkte nicht in Rechnung stellen. Dies kann aus folgenden Gründen vorkommen:

Das Produkt ist nicht vorrätig.

Zahlungsagenturen einschließlich des von PCD genutzten Zahlungsdienstleisters zur Aufdeckung von Kreditkartenbetrügereien haben die Autorisierung Ihrer Zahlung per Kredit-/Debitkarte verweigert.

Wir haben einen Fehler beim Preis oder in der Beschreibung des Produkts entdeckt.

Sie haben unsere im Folgenden beschriebene Richtlinie zur Höchsteinkaufsmenge nicht eingehalten.

Wir müssen technische Probleme mit dem Produkt lösen oder kleinere technische Änderungen vornehmen.

Wir müssen das Produkt aktualisieren, um Änderungen der maßgeblichen gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu berücksichtigen.

Bitte beachten Sie, dass wir Bestellungen an Postfachadressen nicht bearbeiten können.

3.2. Preis und Bezahlung

Der Preis der Produkte (einschließlich MwSt.) wird bei Ihrem Besuch auf unserer Website angezeigt und ist entweder im Dropdown-Warenkorb im oberen Banner der Website oder bei Aufgabe einer Bestellung auf den Checkout-Seiten sichtbar. Wenn sich der Mehrwertsteuersatz zwischen dem Datum Ihrer Bestellung und dem Datum der Lieferung der Produkte ändert, passen wir den von Ihnen zu zahlenden Mehrwertsteuersatz an, es sei denn, Sie haben die Produkte bereits vollständig bezahlt, bevor die Änderung in Kraft tritt.

Wir lassen alle gebotene Sorgfalt walten, um sicherzustellen, dass der Ihnen angezeigte Preis der Produkte korrekt ist. Im unwahrscheinlichen Fall, dass unrichtige Preise zu den Produkten angezeigt werden, setzen wir uns vor der Annahme Ihrer Bestellung mit Ihnen in Verbindung, um Ihre Anweisungen einzuholen. Wenn wir eine Bestellung von Ihnen annehmen und bearbeiten, bei der offensichtlich und eindeutig ein Preisirrtum vorliegt, der von Ihnen zumutbarerweise als falsche Preisangabe erkannt werden konnte, können wir den Vertrag beenden, eventuell von Ihnen gezahlte Beträge zurückerstatten und die Rücksendung der Ihnen gelieferten Produkte verlangen.

Die Produkte sind in EUR zu bezahlen.

Sie können die Produkte mit den folgenden Zahlungsmethoden bezahlen:

AKZEPTIERTE KREDIT-/DEBITKARTEN:

MasterCard

Visa

LEIDER KÖNNEN WIR KEINE ANDEREN ZAHLUNGSMETHODEN AKZEPTIEREN.

Leider können wir derzeit keine Geschenkgutscheine oder Geschenkkarten anbieten.

Wir belasten Ihre Kredit- oder Debitkarte nicht vor der Absendung der Produkte an Sie.

Bitte beachten Sie, dass alle obligatorischen Steuern, Gebühren und eventuellen Bankgebühren zu Ihren Lasten gehen.

Die sichere Zahlung erfolgt über folgenden Dienstleister: PSP Cybersource, der den Sicherheitsstandards entspricht.

WICHTIGE INFORMATIONEN:

Zu Ihrer Sicherheit und zur Vermeidung betrügerischer Transaktionen müssen Ihr Rechnungsname und Ihre Rechnungsadresse mit den Daten Ihrer Kreditkarte übereinstimmen, die für die Bezahlung benutzt wird. Wir behalten uns das Recht zur Stornierung von Bestellungen vor, die diese Kriterien nicht erfüllen.

3.3. Richtlinie zur Höchsteinkaufsmenge

Die Produkte werden im Einzelhandel ausschließlich an Privatpersonen für den persönlichen Gebrauch verkauft. Daher begrenzen wir die Bestellmenge je Bestellung auf höchstens fünf (5) Stück pro Artikel.

3.4. Stornierung von Bestellungen

Gelegentlich werden Bestellungen oder Teile von Bestellungen aus verschiedenen Gründen von unserem System storniert. Zu den Gründen zählen:

Einer oder mehrere Artikel sind nicht erhältlich;

Schwierigkeiten bei der Verarbeitung der Zahlungsinformationen;

Verweigerung der Autorisierung von Zahlungen per Kreditkarte durch Zahlungsagenturen, einschließlich des Zahlungsdienstleisters, der von PCD zur Aufdeckung von Kreditkartenbetrug genutzt wird;

die Lieferung an die angegebene Adresse ist nicht möglich;

eine Bestellung wurde doppelt aufgegeben.

Wenn Ihre Bestellung von uns storniert wurde, erhalten Sie eine diesbezügliche E-Mail. Der entsprechende Betrag wird über Ihre ursprüngliche Zahlungsmethode zurückerstattet.

Wenn Sie Ihre Bestellung vor deren Versendung ändern oder stornieren möchten, rufen Sie bitte unser Kundenserviceteam (siehe Kontaktdaten in Artikel 1) an und nennen Sie Ihre Bestellnummer, um zu erörtern, welche praktischen Wahlmöglichkeiten Sie haben. Bitte beachten Sie, dass wir Bestellungen im Allgemeinen sehr schnell bearbeiten und innerhalb von 1 bis 2 Tagen versenden. Deshalb ist es eventuell nicht möglich, die Versendung Ihrer Bestellung zu verhindern. Senden Sie bitte in diesem Fall Ihre bestellten Produkte nach Empfang gemäß unserer Richtlinie für Rücksendungen zurück, die weiter unten und in unserem Dokument zum Kundenservice und den FAQ erläutert wird.

4. Lieferung

4.1. Standardversand

Die Lieferkosten werden Ihnen vor der Bestätigung Ihrer Bestellung mitgeteilt.

Lieferzeit und -kosten hängen von der bei der Bestellung gewählten Versandart ab.

Wir liefern alle Bestellungen kostenlos. Ihre Bestellung wird in der Regel innerhalb von 3 bis 5 Werktagen ab dem Datum der durch uns erfolgten Annahme der Bestellung geliefert. Werktage sind Montag bis Freitag, Feiertage in Frankreich und Belgien ausgenommen.

Bei Lieferungen in ländliche Gebiete sollten Sie mit 2 zusätzlichen Tagen rechnen.

Wir tun unser Möglichstes, um die Produkte innerhalb der von PCD angegebenen Frist zu liefern, spätestens jedoch innerhalb von dreißig (30) Tagen ab der Annahme der Bestellung. Falls die Lieferung nicht innerhalb der angegebenen Frist erfolgt, sollten Sie so schnell wie möglich den Kundenservice unter der in Artikel 1 angegebenen Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall wird der Kundenservice einen neuen Liefertermin vorschlagen oder die Bestellung stornieren und den Betrag zurückerstatten.

Sollte sich die Lieferung der Produkte aufgrund eines Ereignisses verzögern, das außerhalb unserer Kontrolle liegt, werden wir Sie so schnell wie möglich darüber informieren und Maßnahmen ergreifen, um die Auswirkungen der Verzögerung zu minimieren. Sofern wir dies tun, haften wir nicht für die durch das Ereignis verursachten Verzögerungen. Besteht jedoch die Gefahr einer wesentlichen Verzögerung (d. h. mehr als dreißig (30) Tage ab Annahme der Bestellung), können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um den Vertrag zu beenden und eine Rückerstattung für alle Produkte zu erhalten, die Sie bezahlt, aber nicht bekommen haben.

Alle Bestellungen erfordern eine Unterschrift bei der Lieferung. Wenn Sie nicht da sind, um Ihre Bestellung in Empfang zu nehmen, hinterlässt der Paketdienst Kontaktdaten und eine Zustellbenachrichtigung für Sie oder setzt sich mit Ihnen in Verbindung, damit Sie alternative Absprachen treffen können.

Wenn Sie und der Paketdienst nach einer fehlgeschlagenen Lieferung an Sie die Lieferung/Abholung nicht innerhalb einer angemessenen Frist neu vereinbaren, wird sich entweder der Paketdienst oder PCD mit Ihnen in Verbindung setzen, um weitere Anweisungen zu erhalten, und die Lagerkosten sowie alle weiteren Lieferkosten können Ihnen in Rechnung gestellt werden. Wenn wir trotz angemessener Bemühungen nicht in der Lage sind, Sie zu kontaktieren oder die Lieferung oder Abholung neu zu vereinbaren, sind wir berechtigt, den Vertrag zu beenden, und Sie können verpflichtet sein, uns eine Entschädigung zu zahlen.

Leider liefern wir Online-Bestellungen ausschließlich an Adressen innerhalb Österreichs.

4.2. Lieferadressen

Sofern Sie uns während des Bestellvorgangs nichts anderes mitteilen, liefern wir die von Ihnen bestellten Produkte an die Lieferadresse, die Sie in Ihren Kontoinformationen angegeben haben.

Wir werden die gebotene Sorgfalt walten lassen, um an die angegebene Adresse zu liefern. Wir haften jedoch nicht für Nicht- oder Fehllieferungen, die auf eine fehlerhafte Dateneingabe Ihrerseits zurückzuführen sind.

4.3. Eigentumsvorbehalt und Gefahrübergang

Bei der Lieferung müssen Sie mit dem Paketdienst die Richtigkeit der Bestellung überprüfen und gegebenenfalls alle notwendigen Beanstandungen (offensichtliche Mängel, beschädigtes Paket, offenes Paket usw.) auf dem Lieferschein so detailliert wie möglich angeben und das Paket ablehnen. Auch in diesem Fall müssen Sie sich schnellstmöglich mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen. Wir werden dann die entsprechenden Nachforschungen einleiten.

Sie sind für die Produkte verantwortlich, sobald diese an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert worden sind.

Sie sind Eigentümer der Produkte, sobald wir die vollständige Zahlung erhalten haben.

5. Ihre Rechte zur Beendigung des Vertrags

Sie haben unter Umständen das Recht zur Beendigung des Vertrags mit uns und zur Rücksendung der Produkte. Jedoch ist dieses Recht davon abhängig, welche Produkte Sie gekauft haben, ob Sie schlicht Ihre Meinung geändert haben, ob etwas mit den von uns gelieferten Produkten nicht in Ordnung ist, wie wir die Leistung erbracht haben und wann Sie sich zur Beendigung des Vertrags entschließen.

Wenn Sie den Vertrag aufgrund einer Handlung oder angekündigten Handlungsweise unsererseits beenden wollen, beachten Sie bitte Artikel 5.1.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen, beachten Sie bitte Artikel 5.2. Sie können unter Umständen eine Rückerstattung erhalten, wenn Sie sich gemäß den in Artikel 5.2 genannten Bedingungen in der „Bedenkzeit“ befinden.

Wenn das von Ihnen gekaufte Produkt fehlerhaft ist oder falsch beschrieben wurde, haben Sie unter Umständen das Recht, das Produkt reparieren oder ersetzen zu lassen oder Ihr Geld ganz oder teilweise zurückzuerhalten. Beachten Sie hierzu bitte Artikel 5.3.

5.1. Beendigung des Vertrags aufgrund einer Handlung oder angekündigten Handlungsweise unsererseits

Wenn Sie einen Vertrag aus einem der im Folgenden genannten Gründe beenden, endet der Vertrag mit sofortiger Wirkung und wir erstatten Ihnen den vollen Betrag für sämtliche nicht gelieferten Produkte. Diese Gründe sind:

Wir haben Sie auf einen Fehler beim Preis oder in der Beschreibung des von Ihnen bestellten Produkts hingewiesen und Sie möchten der Vertrag nicht aufrechterhalten;

es besteht die Gefahr, dass sich die Lieferung der Produkte wesentlich verzögert (d. h. mehr als dreißig (30) Tage ab Annahme der Bestellung);

wir haben die Lieferung der Produkte aus technischen Gründen ausgesetzt oder wir benachrichtigen Sie darüber, dass wir die Lieferung aus technischen Gründen aussetzen werden; oder

Sie haben aufgrund eines Fehlverhaltens unsererseits gesetzlich das Recht, den Vertrag zu beenden.

5.2. Ihr Widerrufsrecht

Wir hoffen, dass Sie mit Ihrer Bestellung zufrieden sind. Sollten Sie jedoch aus irgendeinem Grund nicht vollständig zufrieden sein oder Ihre Meinung ändern, haben Sie als Verbraucher ein gesetzliches Widerrufsrecht und Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Tag, an dem die Produkte an Sie geliefert wurden, bzw. bei Teillieferungen innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Tag, an dem die letzte Teillieferung erfolgt ist. Bitte beachten Sie, dass Sie uns vor Ablauf dieser Frist von dreißig (30) Tagen über Ihre Absicht informieren müssen, von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, indem Sie auf dem von uns dem Paket beigelegten „Rücksendeformular“ oder in einer anderen eindeutigen schriftlichen Erklärung Ihre Entscheidung, von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, zum Ausdruck bringen und die Produkte sowie alle Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) an uns zurücksenden, um eine Rückerstattung zu erhalten.

Aus Gründen der Hygiene und des Gesundheitsschutzes haben Sie kein Widerrufsrecht für Produkte, bei denen ein Siegel oder ein ähnlicher Schutz gebrochen oder manipuliert wurde. Dies gilt nicht, wenn Sie eine Rücksendung vornehmen, weil die Produkte fehlerhaft oder beschädigt sind. Beachten Sie hierzu bitte den folgenden Abschnitt 5.3.

Sie können Ihr Widerrufsrecht auch dann nicht ausüben, wenn Sie Produkte kaufen:

deren Preis von schwankenden Finanzmarktkursen abhängt, die wir nicht kontrollieren können,

die speziell nach Ihren Wünschen gefertigt oder personalisiert (z. B. Gravurprodukte) wurden,

die nach der Lieferung und aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Produkten verbunden sind.

5.3. Wenn es ein Problem mit einem Produkt gibt

Bitte informieren Sie uns nach der Lieferung unverzüglich über Schäden oder falsch gelieferte Produkte oder wenn die auf dem Lieferschein aufgeführten Produkte nicht mit denen in Ihrer Lieferung übereinstimmen. Wenden Sie sich hierfür mit Ihren Bestelldaten an unseren Kundenservice (siehe Kontaktangaben in Artikel 1). Damit wir eine rasche Lösung gewährleisten können, geben Sie bitte die Bestellnummer an und stellen Sie uns den Karton, das Verpackungsmaterial, alle Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) sowie die beschädigten Artikel zur Überprüfung durch den Paketdienst zur Verfügung.

Außerdem gelten für alle von uns gelieferten Produkte die gesetzliche Konformitätsgewährleistung und die gesetzliche Gewährleistung für versteckte Mängel.

Gesetzliche Konformitätsgewährleistung

Die Artikel L. 217-3 bis L. 217-20 des französischen Verbraucherschutzgesetzes regeln die gesetzliche Konformitätsgewährleistung. Wir informieren Sie außerdem über das Bestehen der gesetzlichen Konformitätsgewährleistung für Waren in Ihrem Wohnsitzland. Nachstehend finden Sie zu Ihrer Information die Übersetzung einiger Artikel des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

Artikel L. 217-3 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Der Verkäufer muss Ware liefern, die dem Vertrag und den in Artikel L. 217-5 festgelegten Kriterien entspricht.

Er haftet für Konformitätsmängel, die zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware im Sinne von Artikel L. 216-1 bestehen und die innerhalb von zwei Jahren ab diesem Zeitpunkt auftreten. (…)

Der Verkäufer haftet während desselben Zeitraums auch für jegliche Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn Letztere durch den Vertrag zu seiner Verantwortung gemacht oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde oder wenn die fehlerhafte Installation, die vom Verbraucher vertragsgemäß durchgeführt wurde, auf Mängel oder Fehler in der vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Installationsanleitung zurückzuführen ist.

Diese Gewährleistungsfrist gilt unbeschadet der Artikel 2224 ff. des französischen Code civil. Die Verjährungsfrist für die Klage des Verbrauchers beginnt an dem Tag, an dem der Verbraucher Kenntnis von dem Konformitätsmangel erlangt.“

Artikel L. 217-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Die Ware ist vertragskonform, wenn sie die folgenden Kriterien erfüllt, sofern diese zutreffen:

1° Sie entspricht der Beschreibung, der Art, der Menge und der Qualität, insbesondere in Bezug auf die Funktionalität, die Kompatibilität, die Interoperabilität oder jedes andere im Vertrag vorgesehene Merkmal.

2° Sie eignet sich für jeden vom Verbraucher gewünschten besonderen Zweck, der dem Verkäufer spätestens zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mitgeteilt und von diesem akzeptiert wurde.

3° Sie wird mit dem gesamten Zubehör und der Installationsanleitung geliefert, die gemäß dem Vertrag zu liefern sind.

4° Sie wird gemäß dem Vertrag aktualisiert.

Artikel L. 217-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

„I. Zusätzlich zu den Kriterien der Vertragskonformität ist die Ware vertragskonform, wenn sie die folgenden Kriterien erfüllt:

1° Sie ist für die Verwendung geeignet, die normalerweise von Waren der gleichen Art erwartet wird, gegebenenfalls unter Berücksichtigung der Vorschriften des Rechts der Europäischen Union und des nationalen Rechts sowie aller technischen Normen oder, in Ermangelung solcher technischer Normen, spezifischer Verhaltenskodizes, die für den betreffenden Sektor gelten.

2° Gegebenenfalls hat sie die Eigenschaften, die der Verkäufer dem Verbraucher vor Vertragsabschluss in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat.

3° Gegebenenfalls werden die enthaltenen digitalen Elemente in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellsten Version bereitgestellt, sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren.

4° Gegebenenfalls wird sie mit dem gesamten Zubehör, einschließlich der Verpackung und der Installationsanleitung, geliefert, das der Verbraucher berechtigterweise erwarten kann.

5° Gegebenenfalls wird sie mit den Aktualisierungen geliefert, die der Verbraucher gemäß den Bestimmungen von Artikel L. 217-19 berechtigterweise erwarten kann.

6° Menge, Qualität und sonstige Eigenschaften, einschließlich der Haltbarkeit, der Funktionalität, der Kompatibilität und der Sicherheit der Ware entsprechen dem, was der Verbraucher unter Berücksichtigung der Art der Ware sowie der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, einer in der Handelskette vorgelagerten Person oder einer im Namen des Verkäufers handelnden Person, auch in der Werbung oder auf dem Etikett, für Waren derselben Art berechtigterweise erwarten kann.

Der Verkäufer ist jedoch nicht an die im vorstehenden Absatz genannten öffentlichen Erklärungen gebunden, wenn er nachweist:

1° dass er sie nicht kannte und rechtmäßig nicht in der Lage war, sie zu kennen;

2° dass die öffentlichen Erklärungen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in einer den ursprünglichen Äußerungen vergleichbaren Weise berichtigt worden sind; oder

3° dass die öffentlichen Erklärungen die Kaufentscheidung nicht beeinflusst haben können.

Der Verbraucher kann die Vertragskonformität nicht anfechten, indem er sich auf einen Mangel beruft, der eine oder mehrere besondere Eigenschaften der Ware betrifft, über die ihm ausdrücklich mitgeteilt wurde, dass sie von den in diesem Artikel genannten Konformitätskriterien abweicht/abweichen, und der/denen er zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ausdrücklich und gesondert zugestimmt hat.

Artikel L. 217-7 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Bei Konformitätsmängeln, die innerhalb von vierundzwanzig Monaten nach Lieferung der Ware, einschließlich Ware mit digitalen Elementen, auftreten, wird bis zum Beweis des Gegenteils vermutet, dass sie bereits zum Zeitpunkt der Lieferung bestanden, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Ware oder des geltend gemachten Mangels unvereinbar. (...)“

Artikel L. 217-8 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Im Falle eines Konformitätsmangels hat der Verbraucher das Recht auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung oder andernfalls auf Minderung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrags nach Maßgabe dieses Abschnitts. (...) Die Bestimmungen in diesem Kapitel lassen die Gewährung von Schadenersatz unberührt.“

Artikel L. 217-9 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Der Verbraucher hat das Recht zu verlangen, dass die Ware den in Absatz 1 dieses Abschnitts genannten Kriterien entspricht. Der Verbraucher muss den Verkäufer auffordern, die Vertragskonformität der Ware herzustellen, wobei er zwischen Reparatur und Ersatzlieferung wählen kann. Zu diesem Zweck hat der Verbraucher dem Verkäufer die Ware zur Verfügung zu stellen.“

Artikel L. 217-10 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Die Vertragskonformität der Ware ist innerhalb einer angemessenen Frist herzustellen, die dreißig Tage ab dem Antrag des Verbrauchers nicht überschreiten darf. Dabei dürfen dem Verbraucher unter Berücksichtigung der Art der Ware und der vom Verbraucher beabsichtigten Verwendung keine größeren Unannehmlichkeiten entstehen. Die Reparatur oder der Ersatz der nicht vertragskonformen Ware umfasst erforderlichenfalls den Ausbau und die Rücknahme der Ware sowie den Einbau der reparierten oder ersetzten Ware durch den Verkäufer. In einem Erlass werden die Bedingungen für die Vertragskonformität der Ware festgelegt.“

Artikel L. 217-11 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Die Vertragskonformität der Ware wird hergestellt, ohne dass dem Verbraucher Kosten entstehen. Der Verbraucher muss nicht für die normale Nutzung der ersetzten Ware in der Zeit vor der Ersetzung aufkommen.“

Artikel L. 217-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Der Verkäufer darf der vom Verbraucher getroffenen Entscheidung nicht folgen, wenn die geforderte Erfüllung unmöglich ist oder unverhältnismäßig hohe Kosten verursacht, insbesondere im Hinblick auf:

1° den Wert, den die Ware hätte, wenn kein Konformitätsmangel bestünde;

2° die Bedeutung des Konformitätsmangels; und

3° die Möglichkeit, die andere Option ohne größere Unannehmlichkeiten für den Verbraucher zu wählen.

Der Verkäufer kann die Herstellung des vertragskonformen Zustands verweigern, wenn dies unmöglich ist oder unverhältnismäßige Kosten verursachen würde, insbesondere im Hinblick auf die Ziffern 1° und 2°.

Wenn diese Bedingungen nicht eingehalten werden, kann der Verbraucher nach einer förmlichen Mahnung die Zwangsvollstreckung der ursprünglich beantragten Lösung gemäß Artikel 1221 ff. des Code civil veranlassen.

Jede Weigerung des Verkäufers, gemäß der Entscheidung des Verbrauchers zu verfahren oder die Vertragskonformität der Ware herzustellen, muss schriftlich oder auf einem dauerhaften Datenträger begründet werden.“

Artikel L. 217-13 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Für jede Ware, die im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgewährleistung repariert wird, gilt eine sechsmonatige Verlängerung dieser Gewährleistung. Entscheidet sich der Verbraucher für eine Reparatur, die der Verkäufer jedoch nicht vornimmt, so beginnt mit dem Ersatz der Ware zur Herstellung der Vertragskonformität eine neue gesetzliche Gewährleistungsfrist für die ersetzte Ware. Diese Bestimmung gilt ab dem Tag, an dem die Ersatzware an den Verbraucher geliefert wird.“

Artikel L. 217-14 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Der Verbraucher hat in folgenden Fällen Anspruch auf Minderung des Warenpreises oder auf Rücktritt vom Vertrag:

1° Wenn sich der Verkäufer weigert, die Vertragskonformität der Ware herzustellen.

2° Wenn die Vertragskonformität der Ware erst nach einer Frist von dreißig Tagen ab dem Antrag des Verbrauchers hergestellt wird oder wenn dies dem Verbraucher große Unannehmlichkeiten bereitet.

3° Wenn der Verbraucher definitiv die Kosten für die Rücknahme oder den Ausbau der nicht vertragskonformen Ware trägt oder wenn er die Kosten für den Einbau der reparierten oder ersetzten Ware oder die damit verbundenen Kosten trägt.

4° Wenn die Ware weiterhin nicht vertragskonform ist, obwohl der Verkäufer – erfolglos – versucht hat, die Vertragskonformität herzustellen.

Der Verbraucher hat auch das Recht auf Minderung des Warenpreises oder auf Rücktritt vom Vertrag, wenn der Konformitätsmangel so schwerwiegend ist, dass er die sofortige Minderung des Preises oder den Rücktritt vom Vertrag rechtfertigt. Der Verbraucher ist dann nicht verpflichtet, vorher die Reparatur oder den Ersatz der Ware zu verlangen.

Der Verbraucher ist nicht berechtigt, vom Kauf zurückzutreten, wenn es sich um einen geringfügigen Konformitätsmangel handelt, für den der Verkäufer die Beweislast trägt. Dieser Absatz gilt nicht für Verträge, bei denen der Verbraucher keinen Preis zahlt.“

Artikel L. 217-15 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „In den in Artikel L. 217-14 des französischen Verbraucherschutzgesetzes beschriebenen Fällen muss der Verbraucher den Verkäufer über seine Entscheidung informieren, dass er auf die Ware einen Preisnachlass erhalten möchte. Der Preisnachlass ist proportional zur Differenz zwischen dem Wert der gelieferten Ware und dem Wert der Ware ohne Konformitätsmangel.“

Artikel L. 217-16 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „In den in Artikel L. 217-14 des französischen Verbraucherschutzgesetzes beschriebenen Fällen muss der Verbraucher den Verkäufer über seine Entscheidung informieren, dass er den Vertrag widerrufen möchte. Er sendet die Ware auf Kosten des Verkäufers an diesen zurück. Der Verkäufer muss dem Verbraucher den gezahlten Preis zurückerstatten und ihm alle sonstigen aufgrund des Vertrags erhaltenen Leistungen zurückgewähren.“

Artikel L. 217-17 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: „Die Erstattung der vom Verkäufer gemäß diesem Abschnitt geschuldeten Beträge an den Verbraucher erfolgt bei Erhalt der Ware oder des Nachweises ihrer Rücksendung durch den Verbraucher, spätestens jedoch innerhalb der folgenden vierzehn Tage. Der Verkäufer erstattet diese Beträge mit demselben Zahlungsmittel, das der Verbraucher für den Vertragsabschluss verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt ausdrücklich etwas anderem zu, in jedem Fall aber ohne zusätzliche Kosten.“

Gesetzliche Gewährleistung für versteckte Mängel

Die Artikel 1641 bis 1649 des französischen Code civil regeln die gesetzliche Gewährleistung für versteckte Mängel.

Nachstehend finden Sie zu Ihrer Information die Übersetzung einiger der betreffenden Artikel:

Artikel 1641 des französischen Code civil: „Der Verkäufer ist an die Gewährleistung für verdeckte Mängel der verkauften Sache gebunden, die diese für den vorgesehenen Zweck untauglich machen oder die diesen Zweck so beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht oder nur zu einem geringeren Preis erworben hätte, wenn er die Mängel gekannt hätte.“

Artikel 1644 des französischen Code civil: „In den in Artikel 1641 und 1643 des französischen Code civil genannten Fällen hat der Käufer die Wahl, die Sache zurückzugeben und den Preis zurückzuerhalten oder die Sache zu behalten und einen Teil des Preises zurückzuerhalten.“

Artikel 1646 des französischen Code civil: „Wenn der Verkäufer die Mängel der Sache nicht kannte, ist er lediglich verpflichtet, den Preis zu erstatten und dem Käufer die durch den Verkauf entstandenen Kosten zu ersetzen.“

Artikel 1648 des französischen Code civil: „Die Klage wegen verdeckten Mängeln muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach der Entdeckung des Mangels erhoben werden. (…)”

Wenn Sie im Falle eines Konformitätsmangels oder eines versteckten Mangels der Produkte im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Gewährleistungen Ihre gesetzlichen Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice (siehe Kontaktdaten in Artikel 1), der Sie darüber informieren wird, wie Sie Produkte zurücksenden und/oder die Reparatur oder den Ersatz des betreffenden Produkts oder eine Rückerstattung beantragen können.

6. Wie Sie eine Rücksendung vornehmen

Wenn Sie gemäß Artikel 5 berechtigt sind, Produkte zurückzusenden, können Sie die betreffenden Produkte und gegebenenfalls die dazugehörigen Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) mit dem vorausbezahlten Versandetikett, das dem Paket beiliegt, kostenlos zurücksenden. Sie müssen das vorausbezahlte Versandetikett auf das Rücksendungspaket kleben, um dieses bei einer Postfiliale oder einer Annahmestelle abgeben zu können. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice unter den in Artikel 1 genannten Kontaktdaten, um uns über die Rücksendung zu informieren. Unser Kundendienst berät Sie bei Bedarf, wie Sie Produkte zurücksenden und/oder die Reparatur oder den Ersatz des betreffenden Produkts oder eine Rückerstattung beantragen können. In der Verpackung der Bestellung finden Sie auch ein „Rücksendeformular“ mit Einzelheiten zu Ihrer Bestellung und zu unserem Rücksendeverfahren.

Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle einer Rücksendung auf eine andere als die von uns vorgeschlagene Art und Weise (d. h. mit einem vorausbezahlten Versandetikett) und bei Ausübung Ihres Widerrufsrechts (siehe Artikel 5.2) für die Rücksendung der Produkte verantwortlich sind und die damit verbundenen Kosten und Gebühren in vollem Umfang tragen müssen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen Versandnachweis erhalten, wenn Sie die Produkte und gegebenenfalls die dazugehörigen Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) an uns zurücksenden. Sie sollten den Versandnachweis aufbewahren, um uns für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir das zurückgesendete Paket nicht erhalten, nachweisen zu können, dass Sie die Produkte und alle Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) zurückgesendet haben.

In der Verpackung der Bestellung finden Sie ein Rücksendeformular mit Einzelheiten zu Ihrer Bestellung und zu unserem Rücksendeverfahren.

a) Rücksendung von Produkten

Die Produkte und alle Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) müssen unverzüglich an die Adresse unseres Vertriebszentrums zurückgesendet werden. Die Adresse erhalten Sie von unserem Kundenservice oder Sie finden sie auf dem „Rücksendeformular“ in der Verpackung der Bestellung. Wenn Sie Produkte zurücksenden, weil Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, müssen die Produkte und Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) spätestens dreißig (30) Tage nach dem Datum, an dem Sie uns mitteilen, dass Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, in unserem Vertriebszentrum eingehen, damit Ihr Anspruch auf Rückerstattung erhalten bleibt.

Vergewissern Sie sich in jedem Fall, dass das zurückgesendete Paket ordnungsgemäß verschlossen ist, und lassen Sie sich einen Versandnachweis ausstellen. Sie sollten den Versandnachweis aufbewahren, um uns für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir das zurückgesendete Paket nicht erhalten, nachweisen zu können, dass Sie die Produkte und alle Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) zurückgesendet haben.

b) Bearbeitung der Erstattung, des Ersatzes oder der Reparatur

Wenn Sie Produkte zurückgesendet haben, weil Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, werden wir die berechnete Rückerstattung so schnell wie möglich vornehmen, in jedem Fall aber innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem wir die zurückgesendeten Produkte erhalten haben, oder (falls früher) an dem Tag, an dem Sie uns den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Produkte an unser Vertriebszentrum zurückgesendet haben. Wir sind nicht verpflichtet, eine Rückerstattung vorzunehmen, wenn Sie nicht nachweisen können, dass Sie die Produkte und alle Gratisartikel (z. B. zum Kauf erhaltene(s) Geschenk(e), Probe(n)) an uns zurückgesendet haben. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie einen Versandnachweis aufbewahren und vorlegen können. Bitte beachten Sie, dass für zurückgesendete Produkte, die Anzeichen von unangemessenem Gebrauch aufweisen, keine vollständige Rückerstattung erfolgen kann.

Wenn Sie Produkte zurückgesendet haben, weil diese beschädigt sind oder weil im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Garantie ein Konformitätsmangel oder ein anderer Defekt besteht, und wenn Sie von uns die teilweise oder vollständige Rückerstattung für die Produkte verlangt haben, bearbeiten wir Ihre Rückerstattung so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem wir Ihre zurückgesendeten Produkte erhalten haben, und sofern wir bestätigen, dass Sie Anspruch auf eine Rückerstattung haben.

Die Rückerstattung erfolgt nur über die ursprünglich für den Kauf verwendete Kredit-/Debitkarte. Sie erhalten von unserem Kundenserviceteam eine E-Mail-Benachrichtigung über Ihre Rückerstattung.

Wenn Sie Produkte zurückgesendet haben, weil diese beschädigt sind oder weil im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Garantie ein Konformitätsmangel oder ein anderer Defekt besteht, und wenn Sie von uns die Reparatur oder den Ersatz der Produkte verlangt haben, beachten Sie bitte, dass wir die Reparatur oder den Ersatz vornehmen, sofern wir bestätigen, dass Sie ein Anrecht darauf haben, und sofern die von Ihnen gewählte Option nicht unmöglich oder unverhältnismäßig im Sinne des geltenden Rechts ist. Jede Weigerung, gemäß Ihrer Entscheidung zu verfahren oder die Vertragskonformität der Produkte herzustellen, muss schriftlich oder auf einem dauerhaften Datenträger begründet werden.

Wenn Sie Ersatz verlangt haben und wir dies akzeptiert haben, wird der Vorgang innerhalb von vierzehn (14) Arbeitstagen nach Erhalt der zurückgesendeten Produkte bearbeitet und der Ersatz wird per Standardlieferung zugestellt. Die Lieferung von Ersatzprodukten erfolgt zu den weiter oben genannten Lieferbedingungen.

7. Unsere Haftung Ihnen gegenüber

Wenn wir diese Verkaufsbedingungen nicht einhalten oder in Bezug auf unsere Vereinbarungen mit Ihnen keine angemessene Sachkenntnis und Sorgfalt walten lassen, sind wir Ihnen gegenüber für unmittelbare vorhersehbare Verluste und Schäden verantwortlich, die Ihnen dadurch entstehen. Ein Verlust oder Schaden ist vorhersehbar, wenn nicht bekannt war, dass er eintreten würde, oder wenn sowohl Sie als auch wir zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses wussten, dass er eintreten könnte.

Wir liefern Ihnen die Produkte nur für den privaten Gebrauch und nicht für kommerzielle, geschäftliche oder Weiterverkaufszwecke. Wir haften daher nicht für entgangenen Gewinn, Geschäftsverluste, Geschäftsunterbrechungen oder den Verlust von Geschäftsmöglichkeiten.

8. Erfasste Daten

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, die hier [Link einfügen] auf der Website einsehbar ist, um zu erfahren, wie wir die von Ihnen bei der Erstellung eines Kontos, beim Kauf von Produkten und bei der sonstigen Nutzung der Website übermittelten persönlichen Informationen und Daten verwenden, verarbeiten und schützen werden.

Wir werden die Daten, einschließlich der persönlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, nutzen:

(a) um Produkte an Sie zu liefern;

(b) um Ihre Zahlung für die Produkte zu verarbeiten; und,

(c) sofern Sie während des Bestellvorgangs zugestimmt haben, um Sie über ähnliche Produkte zu informieren, die wir anbieten. Sie können diese Informationen jedoch jederzeit abbestellen, indem Sie uns kontaktieren.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur unter den in unserer Datenschutzerklärung festgelegten Bedingungen an Dritte weiter.

9. Sonstige wichtige Bedingungen

Wir können unsere Rechte und Verpflichtungen gemäß diesen Verkaufsbedingungen auf eine andere Person oder Organisation übertragen. Wir werden Sie in diesem Fall schriftlich informieren und sicherstellen, dass Ihre Rechte aus dem Vertrag durch die Übertragung nicht beeinträchtigt werden.

Sie können Ihre Rechte oder Verpflichtungen gemäß diesen Verkaufsbedingungen nur dann auf eine andere Person übertragen, wenn wir dem schriftlich zustimmen. Wir werden unsere Zustimmung nicht unangemessen verweigern oder verzögern.

Dieser Vertrag besteht zwischen Ihnen und uns. Keine andere Person hat das Recht, eine der enthaltenen Verkaufsbedingungen durchzusetzen.

Jeder der Absätze dieser Verkaufsbedingungen gilt separat. Sollte ein Gericht oder eine zuständige Behörde entscheiden, dass einer dieser Absätze rechtswidrig oder nicht durchsetzbar ist, bleiben die übrigen Absätze in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

Wenn wir nicht unverzüglich darauf bestehen, dass Sie etwas tun, wozu Sie gemäß diesen Verkaufsbedingungen verpflichtet sind, oder wenn wir die Einleitung von Maßnahmen gegen Sie wegen eines Vertragsbruchs verzögern, bedeutet dies nicht, dass wir auf unsere Rechte verzichten oder dass Sie diese Dinge nicht tun müssen, und es hindert uns nicht daran, zu einem späteren Zeitpunkt Schritte gegen Sie einzuleiten.

Diese Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht, vorbehaltlich der verbindlichen Vorschriften Ihres Wohnsitzlandes, und Sie können bezüglich der Produkte vor den französischen Gerichten vorbehaltlich der verbindlichen Vorschriften Ihres Wohnsitzlandes Klage einreichen oder die Streitigkeit durch ein alternatives Streitbeilegungsverfahren, wie unten beschrieben, beilegen.

Informationen zur alternativen Beilegung von Streitfällen: Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Beilegung von Streitfällen auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform an. Auf diese Plattform kann über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zugegriffen werden. Wir sind nicht verpflichtet, an einem Schlichtungsverfahren teilzunehmen, und können die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider nicht anbieten.